1-UP Studio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Brownie Brown)
Wechseln zu: Navigation, Suche
1-UP Studio, Inc.
Rechtsform K.K.
engl. Inc.[1]
Gründung 30. Juni 2000 (als Brownie Brown)
Sitz Chiyoda, Präfektur Tokio, JapanJapan Japan[1]
Leitung Shinichi Kameoka (President)
Mitarbeiter 32
Branche Softwareentwicklung
Website www.br2.co.jp (Memento vom 22. Mai 2014 im Internet Archive)

1-UP Studio, ehemals Brownie Brown (jap. ブラウニーブラウン Buraunī Buraun) ist ein Videospiele-Entwickler mit Sitz in Tokio. Die Firma ist eine Tochtergesellschaft von Nintendo und damit eines der 16 externen First-Party-Entwicklerstudios von Nintendo.

Im Februar 2013 wurde das bis dahin unter dem Namen Brownie Brown bekannte Studio in 1-UP Studio umbenannt und umstrukturiert. Der Studiowebsite zufolge ist das Ziel eine stärkere Kooperation mit Nintendo.[2]

Spiele[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b 会社概要
  2. http://www.nintendo-online.de/news/11529/brownie-brown-wird-umstrukturiert-erhaelt-neuen-namen/