Cèze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cèze
Der Fluss bei Bessèges

Der Fluss bei Bessèges

Daten
Gewässerkennzahl FRV54-0400
Lage Frankreich, Region Okzitanien
Flusssystem Rhône
Abfluss über Rhône → Mittelmeer
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-André-Capcèze
44° 25′ 36″ N, 3° 58′ 9″ O
Quellhöhe ca. 895 m[1]
Mündung an der Gemeindegrenze von Codolet und Laudun-l’Ardoise in die RhôneKoordinaten: 44° 6′ 30″ N, 4° 42′ 11″ O
44° 6′ 30″ N, 4° 42′ 11″ O
Mündungshöhe ca. 30 m[1]
Höhenunterschied ca. 865 m
Länge 128 km[2]
Linke Nebenflüsse Ganière, Claysse
Rechte Nebenflüsse Homol, Luech, Auzon, Aiguillon, Tave
Durchflossene Stauseen Retenue de Sénéchas
Kleinstädte Bagnols-sur-Cèze

Die Cèze ist ein Fluss in Frankreich, der in der Region Okzitanien verläuft. Sie entspringt in den Cevennen, beim Gipfel Truc du Samblonnet, im Gemeindegebiet von Saint-André-Capcèze, entwässert generell in südöstlicher Richtung und mündet nach 128[2] Kilometern an der Gemeindegrenze von Codolet und Laudun-l’Ardoise als rechter Nebenfluss in die Rhône. Auf ihrem Weg durchquert die Cèze die Départements Lozère und Gard. Auf einer kurzen Wegstrecke bildet sie die Grenze zum benachbarten Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bei La Roque-sur-Cèze durchfließt die Cèze ein freiliegendes Gebiet von Kalkgesteinen, wo sich die sehenswerten Kaskaden von Sautadet gebildet haben.
  • Der Unterlauf der Cèze mit den Schluchten Gorges de la Cèze ist als Natura 2000-FFH-Gebiet mit dem Code FR9101399 registriert.[3]
  • Die Cèze ist ein bei Kanufahrern beliebtes Wasserwandergebiet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cèze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Cèze auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 22. März 2011, gerundet auf volle Kilometer.
  3. Daten zum Natura 2000-Gebiet Gorges de la Cèze (französisch)