Chusclan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chusclan
Wappen von Chusclan
Chusclan (Frankreich)
Chusclan
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Bagnols-sur-Cèze
Gemeindeverband Gard Rhodanien
Koordinaten 44° 9′ N, 4° 41′ OKoordinaten: 44° 9′ N, 4° 41′ O
Höhe 28–268 m
Fläche 13,23 km2
Einwohner 981 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 74 Einw./km2
Postleitzahl 30200
INSEE-Code
Website http://www.chusclan.fr/

Rathaus (Mairie) von Chusclan

Chusclan ist eine französische Gemeinde mit 981 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Gard der Region Okzitanien. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Nîmes und zum Kanton Bagnols-sur-Cèze.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chusclan liegt etwa zehn Kilometer westlich von Orange. Die Rhône begrenzt die Gemeinde im Osten. Zwischen Chusclan und der Rhône liegt das Kernkraftwerk Marcoule. Umgeben wird Chusclan von den Nachbargemeinden Vénéjan im Norden, Saint-Étienne-des-Sorts im Norden und Nordosten, Piolenc im Osten, Caderousse im Südosten, Codolet im Süden und Südosten, Orsan im Süden und Südwesten sowie Bagnols-sur-Cèze im Westen.

Hier werden Weine der Appellation Côtes du Rhône produziert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 576 616 668 809 941 908 959 994
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Julien-et-Saint-Emétery, frühere Priorei, Kirche aus dem 10. Jahrhundert
  • Kapelle Sainte-Madeleine, romanischer Kirchbau aus dem 11. Jahrhundert
  • Burg Gicon

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chusclan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien