Carminat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Im Jahr 1994 stellte der Autohersteller Renault erstmals in einem Renault Safrane einen Prototyp eines Navigationssystems der Presse vor. Seit 1995 vertreibt Renault unter der Produktbezeichnung Carminat seine ab Werk installierten Navigationssysteme; diese werden hierbei von unterschiedlichen Unternehmen hergestellt. Alle diese Systeme sind nur als Erstausrüstung ab Werk erhältlich, ein nachträglicher Einbau ist nicht möglich. Folgende Systeme sind oder waren erhältlich:

Carminat 5000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monochromes Navigationssystem mit Pfeildarstellung und Sprachansage

  • Renault-Typenbezeichnung: SH1
  • Hersteller: Becker (das System basiert auf dem Becker TrafficPro)
  • Datenträger: CD (1–6 CDs für Europa)
  • Kartenlieferant: Navteq
  • Verkehrsinformationen: TMC
  • Weitere Funktionen: UKW, MW, LW-Radio, CD-Player
  • Baujahr: –2005
  • Fahrzeuge: Clio 2, Megane 2, Laguna 2, Scenic 2, Kangoo Privilege 1,6 16V

Carminat 8000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Navigationssystem mit 2D-Kartendarstellung und Farbbildschirm

  • Hersteller: VDO
  • Datenträger: CD
  • Kartenlieferant: Navteq
  • Verkehrsinformationen: TMC
  • Weitere Funktionen: kein Radioteil integriert
  • Baujahr: 1996–
  • Fahrzeuge: Avantime, Clio II, Megane II, Renault Laguna II, Renault Scénic II, Espace, Vel Satis
  • Anmerkungen:
    • Im Renault Megane 2 wird bei diesem Navigationssystem anstelle des sonst üblichen festen Bildschirms ein im Armaturenbrett versenkbarer Farbbildschirm eingebaut

Carminat 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Renault Carminat 1 SH3 (Becker)

Weiterentwicklung des Carminat 5000; weitgehend gleiche Funktionen

  • Renault-Typenbezeichnung: SH3
  • Hersteller: Harman Becker
  • Datenträger: CD (4–5 CDs für Europa)
  • Kartenlieferant: Navteq
  • Verkehrsinformationen: TMC
  • Weitere Funktionen: UKW, MW, LW-Radio, CD-Player
  • Baujahr: 2005–
  • Fahrzeuge: Megane 2 (Phase 2), Modus, Espace, Laguna (Phase 2)
  • Anmerkungen:
    • Die Daten-CDs des Carminat 1 und des Carminat 5000 sind nicht zueinander kompatibel

Carminat 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiterentwicklung des Carminat 8000

  • Hersteller: Siemens VDO
  • Datenträger: CD (eine CD pro Land bzw. Region)
  • Weitere Funktionen: kein Radioteil integriert
  • Fahrzeuge Laguna 2 (Phase 2)

Carminat 2+[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiterentwicklung des Carminat 2 (schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeit)

  • Renault-Typenbezeichnung: E 4R
  • Hersteller: Siemens VDO
  • Datenträger: CD
  • Weitere Funktionen: Radioteil integriert
  • Fahrzeuge: Megane 2 (Phase 2), Laguna 2 (Phase 2), Scenic 2 (Phase 2)
  • Anmerkung:
    • Eine Erweiterung mit der Renault Audio Connection Box ist möglich[1]

Carminat 2 Bluetooth[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Renault Carminat 2 Bluetooth (CD/Auditorium)

Weiterentwicklung des Carminat 2+ (neue Benutzeroberfläche), 2D-Kartendarstellung

  • Hersteller: Siemens VDO
  • Datenträger: CD
  • Kartenlieferant: Navteq
  • Verkehrsinformationen: TMC, TMCpro
  • Weitere Funktionen: UKW, MW-Radio, CD-Player mit MP3-Unterstützung, Bluetooth-Telefonfunktionen
  • Baujahr: 10/2007–06/2009 (im Laguna)
  • Bedienung: direkt am Audiogerät und/oder über Fernbedienung am Lenkrad.
  • Fahrzeuge: Scenic 2 (Phase 2), Laguna 3 (Phase 1), Megane 3, Espace 4 (Phase 2), Koleos,
  • Anmerkungen:
    • Die Bezeichnung ist nicht ganz eindeutig, denn im Laguna 3 wurde dieses System unter der Rubrik Navigation und Kommunikation mit den Namen Navigationssystem Carminat 2 Bluetooth mit Deutschland-CD angeboten. In der Bedienungsanleitung wird es Carminat Bluetooth CD bzw. Carminat Bluetooth CD Auditorium (ohne die 2 im Namen, aber mit Zusatz CD) genannt.
    • Dieses System ist nur kompatibel mit der Renault Audio Connection Box, wenn die Ausgänge AUX/CD-Wechsler per Software freigeschaltet werden, was problematisch zu sein scheint (einige Werkstätten schaffen es, andere nicht).

Carminat 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Navigationssystem mit 2D- und 3D-Kartendarstellung

  • Hersteller: Xanavi
  • Datenträger: DVD
  • Kartenlieferant: Zenrin
  • Verkehrsinformationen: TMC, TMCpro
  • Weitere Funktionen: UKW (3 Tuner), MW-Radio, 6-fach CD-Wechsler mit MP3-Unterstützung, Bluetooth-Telefonfunktionen
  • Baujahr: 2005–2013
  • Support wird 2014 eingestellt, es gibt von Renault SAS keine weiteren Updates
  • Bedienung: Über Multimedia-Steuerknopf in der Mittelkonsole oder über Spracherkennung.
  • Fahrzeuge: Von diesem Navigationssystem existieren zwei Unterversionen: ITD1 wird in folgenden Modellen eingesetzt:Scenic (Phase 2), Laguna 2 (Phase 2), Vel Satis (Phase 2), Espace (Phase 2); das ITD2 kommt im Koleos, Laguna 3, Megane 3, Scenic 3 zum Einsatz
  • Anmerkungen:
    • Dieses System wird in ähnlicher Form auch als Nissan Birdview vertrieben
    • Im Laguna 3 wird dieses System unter den Namen Carminat DVD Navigation und Kommunikation bzw. Carminat Bluetooth DVD Nav-Com System angeboten.
    • Im Geländewagen Koleos wird das System um weitere Bildschirmanzeigen zum Neigungswinkel des Fahrzeugs und der Fahrtrichtung (für Fahrten im Gelände) ergänzt.
    • Im Scenic 3 wird über den Bildschirm des Carminat 3 auch das Bild der Rückfahrkamera angezeigt.
    • Dieses System ist nicht kompatibel mit der Renault Audio Connection Box. Anschluss belegt durch DVD-Navigation.

Carminat TomTom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kostengünstiges Navigationssystem auf Basis der TomTom-Geräte; der Bildschirm ist hierbei in das Armaturenbrett integriert und die Sprachausgabe erfolgt über die Fahrzeuglautsprecher. Anders als bei den portablen TomTom-Geräten erfolgt die Eingabe nicht über einen Touchscreen, sondern über eine Fernbedienung bzw. Bedienelemente im Armaturenbrett. Wie die anderen Carminat-Systeme ist auch das Carminat TomTom mit einem Gyroskop und mit den ABS-Radsensoren verbunden, um auch bei nicht vorhandenem GPS-Signal eine Positionsbestimmung vornehmen zu können.

  • Hersteller: TomTom
  • Datenträger: SD Card
  • Kartenlieferant: Tele Atlas
  • Verkehrsinformationen: TMC
  • Baujahr: 2009–2011
  • Weitere Funktionen: kein Radioteil integriert
  • Fahrzeuge: Clio 3 (Phase 2), Megane 3, Scenic 3, Laguna 3, Kangoo
  • Anmerkungen:
    • Die Kartendaten können über die TomTom HOME-Applikation per SD-Card aktualisiert werden
    • Nicht kompatibel mit der Renault Audio Connection Box, da das Navigationssystem den entsprechenden Anschluss für die Sprachausgabe belegt

Carminat TomTom LIVE 2.0[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie das Carminat TomTom ist auch die LIVE-Version ein kostengünstiges Navigationssystem auf Basis der TomTom LIVE-Geräte; der Bildschirm ist hierbei in das Armaturenbrett integriert und die Sprachausgabe erfolgt über die Fahrzeuglautsprecher. Anders als bei den portablen TomTom-Geräten erfolgt die Eingabe nicht über einen Touchscreen, sondern über eine Fernbedienung bzw. Bedienelemente im Armaturenbrett. Wie das Carminat TomTom ist auch das Carminat TomTom LIVE mit einem Gyroskop und mit den ABS-Radsensoren verbunden, um auch bei nicht vorhandenem GPS-Signal eine Positionsbestimmung vornehmen zu können. Gegenüber dem Carminat TomTom bietet das Carminat TomTom LIVE die TomTom LIVE Dienste, welche via eines GSM-Moduls im Navigationssystems empfangen werden. Die Dienste sind nach Ablauf einer Probeperiode kostenpflichtig.

  • Hersteller: TomTom
  • Datenträger: SD Card
  • Kartenlieferant: Tele Atlas
  • Verkehrsinformationen: HD Traffic und TMC für Gebiete ohne HD Traffic
  • Baujahr: 2011–
  • Weitere Funktionen: kein Radioteil integriert
  • Fahrzeuge: Clio 3 (Phase 2), Megane 3, Scenic 3, Laguna 3, Kangoo, Koleos, Fluence, Latitude, Espace 4 (Phase 3), Renault Trafic ab BJ 2011
  • Anmerkungen:
    • Die Kartendaten können über die TomTom HOME-Applikation per SD-Card aktualisiert werden
    • Nicht kompatibel mit der Renault Audio Connection Box, da das Navigationssystem den entsprechenden Anschluss für die Sprachausgabe belegt

Renault MediaNav[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Multimedia-Infotainmentsystem mit 7-Zoll Touchscreen. Navigation mit TomTom; Bluetooth-Anbindung von Mobiltelefonen;

  • Verkehrsinformationen: keine
  • Baujahr: 2012–2016
  • Fahrzeuge: Clio 4 (ab Ende 2012), Zoe, Renault Captur Renault Scenic /Grand Scenic

Renault MediaNav Evolution[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiterentwicklung des MediNav-Systems:Multimedia-Infotainmentsystem mit 7-Zoll Touchscreen. Navigation mit TomTom; Bluetooth-Anbindung von Mobiltelefonen. Ab Sommer 2017 auch mit Unterstützung für Android Auto

  • Hersteller: LG
  • Betriebssystem: Windows CE
  • Verkehrsinformationen: keine
  • Radio: DAB-Unterstützung
  • Baujahr: 2016–
  • Fahrzeuge: Clio 4 (ab Ende 2012), Zoe, Renault Captur Renault Scenic /Grand Scenic, Trafic, Master

Renault R-Link Evolution[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Multimedia-Infotainmentsystem mit 7-Zoll Touchscreen, Sprachsteuerung und Online-Anbindung. Navigation mit TomTom Live 2.0 HD Traffic; Bluetooth-Anbindung von Mobiltelefonen; App-Store zur Erweiterung des Systems um zusätzliche Funktionen[2]

  • Hersteller: TomTom, Continental
  • Betriebssystem: Android
  • Verkehrsinformationen: HD Traffic
  • Radio: DAB-Unterstützung
  • Baujahr: 2012–
  • Fahrzeuge: Clio 4 (ab Ende 2012), Zoe, Captur, Renault Scenic/Grand Scenic, Renault Megane, Laguna, Trafic, Master

Renault R-Link 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Multimedia-Infotainmentsystem mit senkrechtem 8,9-Zoll oder waagerechtem 7-Zoll Touchscreen, Sprachsteuerung und Online-Anbindung. Navigation mit TomTom Live 2.0 HD Traffic; Bluetooth-Anbindung von Mobiltelefonen; App-Store zur Erweiterung des Systems um zusätzliche Funktionen; Unterstützung von Android Auto

  • Hersteller: LG
  • Betriebssystem: Android
  • Verkehrsinformationen: HD Traffic
  • Radio: DAB-Unterstützung
  • Baujahr: 2015–
  • Fahrzeuge: Renault Espace 5, Talisman, Megane

Zukunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um die Kosten für die Karten-CDs/DVDs zu senken, hatten die Autohersteller BMW, Mercedes-Benz, Renault und VW im Sommer 2008 vereinbart, ein gemeinsames Datenformat für die Kartendaten zu entwickeln. Erste Produkte in diesem Format waren für das Jahr 2010 geplant. Durch die Einführung von Standard-Navigationssystemen wie den TomTom-Geräten ist diese Planung allerdings obsolet geworden.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle diese Systeme benötigen neben der eigentlichen Bedieneinheit (z. B. im DIN-Format für den Radioschacht) noch weitere Fahrzeugkomponenten, z. B. das Radio/Temperatur/Uhrzeit-Zentraldisplay oder die GPS-Antenne auf dem Fahrzeugdach; sie können daher nicht ohne weiteres in anderen Fahrzeugen eingesetzt werden. Da die Datenträger oft auch Firmware-Updates beinhalten, ist die Verwendung anderer als der Original Daten-CDs/DVDs ebenfalls nicht ohne weiteres möglich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1] Testbericht zur Audio Connection Box
  2. Rhombus 1/2013, S. 96–97