Centre Georges-Vézina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Centre Georges-Vézina
Centre Georges
Das Centre Georges-Vézina in Chicoutimi (2006)
Das Centre Georges-Vézina in Chicoutimi (2006)
Frühere Namen

Colisée de Chicoutimi

Daten
Ort KanadaKanada Chicoutimi, Québec, Kanada
Koordinaten 48° 25′ 11,1″ N, 71° 3′ 35,8″ WKoordinaten: 48° 25′ 11,1″ N, 71° 3′ 35,8″ W
Eigentümer Stadt Saguenay
Eröffnung 1949
Renovierungen 2008
Oberfläche Beton
Eisfläche
Parkett
Architekt Desgagné & Boileau
Kapazität 3.658 Plätze (Eishockey)
4.651 Plätze (maximal)
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Centre Georges-Vézina ist eine Mehrzweckhalle im Arrondissement Chicoutimi der kanadischen Stadt Saguenay, Provinz Québec. Sie bietet eine Kapazität von maximal 4.724 Personen. In der Arena tragen die Chicoutimi Saguenéens, ein Eishockeyteam der Ligue de hockey junior majeur du Québec (QMJHL) ihre Heimspiele aus.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Halle wurde 1949 unter dem Namen Colisée de Chicoutimi eröffnet und wurde später nach dem in Chicoutimi geborenen Georges Vézina (1887–1926), dem langjährigen Torhüter der Canadiens de Montréal, benannt. 2008 unterzog man die damals fast sechzig Jahre alte Halle einer umfangreichen Renovierung. Außerdem besitzt die Arena eine Eisfläche mit olympischen Abmessungen.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]