Chad Kroeger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chad Kroeger nach einem Konzert in Stuttgart im September 2005

Chad Robert Turton, besser bekannt als Chad Kroeger, (* 15. November 1974 in Hanna, Alberta) ist ein kanadischer Musiker, der als Sänger und Gitarrist der Band Nickelback bekannt wurde.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chad Kroeger bei einem Auftritt in Dublin im Mai 2006

Kroeger brachte sich das Gitarrespielen im Alter von 13 Jahren selbst bei. Kurz darauf wurde er für ein Jahr in eine Erziehungsanstalt für Jugendliche gebracht, da er mehrmals in seine Schule eingebrochen war und kleinere Geldbeträge gestohlen hatte. Davon erzählt er im von ihm geschriebenen Nickelback-Song Photograph, der auf dem Album All the Right Reasons (2005) erschien. Er dealte mit Drogen, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen.[1]

Es folgten weitere Festnahmen, so am 22. Juni 2006 in Surrey wegen eines Drag-Rennens und am 27. Juli 2006 wegen Trunkenheit am Steuer. Insgesamt verbrachte Kroeger 28 Tage seines Lebens in einer Gefängniszelle.[2]

Er war von Dezember 2002 bis August 2009 mit Marianne Goriuk liiert, die er auf einem Konzert in Edmonton kennengelernt hatte. Sie war Besitzerin eines Frisörsalons und erhält wegen der Common-law marriage mit Kroeger monatlich 25.000 $ Unterhalt.[3] Bis Frühjahr 2012 war er mit Kristen DeWitt aus Salem, Ohio, liiert, bis er sich der Rocksängerin Avril Lavigne zuwandte.[4] Nachdem sich die beiden am 8. August 2012 verlobt hatte, fand die Hochzeit am 1. Juli 2013 statt, dem kanadischen Nationalfeiertag.[5] Im September 2015 gab Lavigne allerdings die Trennung bekannt.[6]

Im Sommer 2015 musste eine Nickelback-Tour durch Nordamerika abgebrochen werden, da Kroeger an einer Zyste am Kehlkopf litt, die operiert werden musste.[7]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Abschluss der High School begann er in den frühen 1990er Jahren als Gitarrist einer Coverband auf Tour zu gehen. In der Band waren außerdem sein Halbbruder Mike Kroeger als Bassist und Ryan Peake als Gitarrist. Sie traten mit zahlreichen Liedern der Red Hot Chili Peppers auf.

Nach der Tour löste sich die Band auf und Chad konnte seinen Bruder Mike, deren gemeinsamen Cousin Brandon Kroeger (als Schlagzeuger) und Ryan Peake (als Sänger und Gitarrist) davon überzeugen, in Vancouver ein Tonstudio zu besuchen und ein paar von ihm verfasste Lieder aufzunehmen. 1995 gründete er die Band Nickelback schließlich in seinem Geburtsort Hanna (Alberta). Seit der Gründung wechselten mehrmals die Schlagzeuger der Gruppe; nach Ryan Vikedal spielt seit 2005 Daniel Adair in der Band.

2002 sang Chad Kroeger zusammen mit Josey Scott den Titelsong Hero zur Comicverfilmung Spider-Man. Ebenfalls in diesem Jahr gründete Kroeger zusammen mit dem Anwalt Jonathan Simkin das Musiklabel 604 Records, mit der unter anderem die kanadische Rockband Theory of a Deadman unter Vertrag nahm. Außerdem unterstützt der Nickelback-Frontmann Bands wie Default und Daughtry. Er gibt Tipps, verkauft und wirbt für Platten von ihnen und schreibt Songtexte.

Der Titel Why Don't You & I (feat. Carlos Santana) wurde für dessen Album Shaman aufgenommen. Wegen Bedenken seitens Kroegers Plattenfirma in Bezug auf den Absatz des gleichzeitig erscheinenden Nickelback-Albums The Long Road wurde der Titel für die Single nochmals aufgenommen, diesmal mit Alex Band von The Calling als Sänger.

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kroeger spielte früher auf E-Gitarren der Marke PRS (vorwiegend PRS Singlecuts) sowie akustischen Gitarren von Yamaha und Gibson. Seit Mitte 2010 spielt er eine für ihn angefertigte Gibson-Gitarre, die "Blackwater" Les Paul.[8]

Er verwendet Verstärker von Mesa/Boogie. Zu seinen musikalischen Einflüssen zählen u. a. Bands wie Metallica, Red Hot Chili Peppers oder Alice in Chains.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Er wurde vom britischen Magazin Q in einem Ranking der einflussreichsten Musiker auf Platz 17 gesetzt.

Singles und Gastbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[9] Anmerkungen
DE AT CH UK US CA
2002 Hero
Spider-Man (Soundtrack)
8
(16 Wo.)
8
(21 Wo.)
14
(24 Wo.)
4
(18 Wo.)
3
(22 Wo.)
1[10]
(32 Wo.)
Erstveröffentlichung: März 2002
(feat. Josey Scott)
2007 Into the Night
Ultimate Santana
19
(13 Wo.)
24
(11 Wo.)
49
(8 Wo.)
26
(21 Wo.)
2
(31 Wo.)
Erstveröffentlichung:2. Oktober 2007
(Carlos Santana feat. Chad Kroeger)
2013 Let Me Go
Avril Lavigne
63
(15 Wo.)
32
(18 Wo.)
63
(1 Wo.)
66
(1 Wo.)
78
(2 Wo.)
12
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Oktober 2013
(Avril Lavigne feat. Chad Kroeger)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rob Tannenbaum: Playboy Interview: Chad Kroeger. playboy.com, 7. März 2012, abgerufen am 1. November 2015.
  2. Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
  3. Nickelback's Kroeger ordered to pay ex $25,000 a month. theglobeandmail.com, 25. Mai 2011, abgerufen am 1. November 2015.
  4. Amber Goodhand: Chad Kroeger Cheated On Ohio Girlfriend With Avril Lavigne, Claims Ex. radaronline.com, 24. August 2012, abgerufen am 1. November 2015.
  5. Avril Lavigne: Avril Lavigne heiratet am kanadischen Nationalfeiertag. focus.de, 2. Juli 2013, abgerufen am 1. November 2015.
  6. Avril Lavigne und Chad Kroeger: Trennung nach nur zwei Jahren. spiegel.de, 3. September 2015, abgerufen am 1. November 2015.
  7. Extended Vocal Rest Forces Cancellation of 2015 No Fixed Address World Tour. nickelback.com, 13. August 2015, abgerufen am 1. November 2015.
  8. Gibson Website
  9. Chartquellen: DE AT CH UK1 UK2 US1 US2 US3 US4 CA
  10. Hero in den kanadischen Singlecharts