Champigné

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Champigné
Champigné (Frankreich)
Champigné
Gemeinde Les Hauts d’Anjou
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Segré
Koordinaten 47° 40′ N, 0° 34′ WKoordinaten: 47° 40′ N, 0° 34′ W
Postleitzahl 49330
ehemaliger INSEE-Code 49065
Eingemeindung 15. Dezember 2016
Status Commune déléguée

Champigné ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Les Hauts d’Anjou mit 2.195 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Kanton Tiercé (bis 2015: Kanton Châteauneuf-sur-Sarthe) im Arrondissement Segré im Département Maine-et-Loire und in der Region Pays de la Loire. Die Commune déléguée hat eine Fläche von 22,7 km².

Die Gemeinde Champigné wurde am 15. Dezember 2016 mit Brissarthe, Contigné, Cherré, Marigné, Sœurdres und Querré zur neuen Gemeinde Les Hauts d’Anjou zusammengeschlossen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Champigné liegt 45 Kilometer südöstlich von Le Mans und 35 Kilometer nördlich von Tours auf einer Höhe zwischen 21 und 80 Metern.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Autoroute A28 (= E 502) von Le Mans nach Tours verläuft südwestlich in 6 km Entfernung.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Champigné – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien