Chaoyang (Liaoning)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Chaoyangs in Liaoning

Chaoyang (chin. 朝阳市) ist eine bezirksfreie Stadt im Westen der Provinz Liaoning in der Volksrepublik China mit etwa 3.426.000 Einwohnern (2010) und einer Fläche von 19.736 km². Nach der Bevölkerungszahl ist Chaoyang die viertgrößte bezirksfreie Stadt in Liaoning.[1]

Chaoyang setzt sich aus zwei Stadtbezirken, zwei Kreisen, einem Autonomen Kreis und zwei kreisfreien Städten zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Shuangta (双塔区), 211 km², 310.000 Einwohner, Zentrum, Sitz der Stadtregierung;
  • Stadtbezirk Longcheng (龙城区), 346 km², 170.000 Einwohner;
  • Kreis Chaoyang (朝阳县), 4.216 km², 620.000 Einwohner, Sitz der Kreisregierung im Stadtbezirk Shuangta;
  • Kreis Jianping (建平县), 4.838 km², 580.000 Einwohner;
  • Autonomer Kreis Harqin Linker Flügel der Mongolen (喀喇沁左翼蒙古族自治县), 2.240 km², 420.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Dachengzi (大城子镇);
  • Stadt Beipiao (北票市), 4.583 km², 620.000 Einwohner;
  • Stadt Lingyuan (凌源市), 3.297 km², 650.000 Einwohner.

Referenzen[Bearbeiten]

  1. China Liaoning Business Guide

41.583333333333120.43333333333Koordinaten: 41° 35′ N, 120° 26′ O