Chastre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chastre
CommunesBelgique-Chastre.svg Flag of Chastre.svg
Chastre (Wallonisch-Brabant)
Chastre
Chastre
Staat: Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Wallonisch-Brabant
Bezirk: Nivelles
Koordinaten: 50° 36′ N, 4° 38′ O50.6080555555564.6377777777778Koordinaten: 50° 36′ N, 4° 38′ O
Fläche: 31,27 km²
Einwohner: 7288 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte: 233 Einwohner je km²
Postleitzahl: 1450
Vorwahl: 010
Bürgermeister: Claude Jossart (ICR)
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Avenue du Castillon, 71
1450 Chastre
Website: www.chastre.be
lblelslh

Chastre (wallonisch Tchåsse) ist eine Gemeinde in der französischsprachigen Provinz Wallonisch-Brabant in Belgien. Sie besteht aus sieben Ortsteilen: Blanmont, Chastre, Cortil-Noirmont, Gentinnes, Saint-Géry und Villeroux.

Der Name Chastre leitet sich vom lateinischen castrum (befestigtes Lager) ab.

In Chastre wurde 1895 der Pianist und Komponist Séverin Moisse geboren.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chastre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Rathaus von Chastre