Club The Strongest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Strongest
Escudo the strongest white.jpg
Basisdaten
Name Club The Strongest
Sitz La Paz
Gründung 8. April 1908
Farben gelb-schwarz
Präsident Kurt Reintsch
Website http://club-thestrongest.com
Erste Mannschaft
Trainer Eduardo Villegas
Stadion Estadio Hernando Siles
Plätze 42.000
Liga Liga de Fútbol Profesional Boliviano
2013/14 (Apertura) 1. Platz (Meister)
Heim
Auswärts
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Der Club The Strongest ist ein bolivianischer Fußballverein in La Paz, dem Regierungssitz des Landes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde am 8. April 1908 gegründet. 1969 starben bei einem Flugzeugabsturz in Viloco 17 Spieler der ersten Mannschaft. Im Laufe der Jahre brachte der Verein eine Reihe bolivianischer Nationalspieler hervor und gewann einunddreißig nationale Titel – mehr als jeder andere Klub des Landes –, darunter in den zwanziger und dreißiger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts sechs Meisterschaften in Folge. Der Verein spielt seit seinem Bestehen ununterbrochen in der höchsten Liga. The Strongest nahmen in den Jahren 1971, 1975, 1978, 1980, 1981, 1982, 1987, 1989, 1990, 1994, 2000, 2001, 2003, 2004, 2012, 2013, 2014 und 2015 an der Copa Libertadores teil.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vereinsfarben sind schwarz-gelb, weshalb die Mannschaft auch häufig Aurinegro („golden-schwarz“) genannt wird. Weitere Spitznamen sind El Tigre („Der Tiger“) und Tigre de Achumani („Tiger von Achumani“), was beides auf den Umstand zurückzuführen ist, dass ein solches Tier das Vereinswappen ziert (Achumani ist ein Stadtteil im Süden von La Paz, in dem der Verein seinen Sitz hat). Seine Heimspiele trägt der Klub im Estadio Hernando Siles aus, das über eine Kapazität von 42.000 Plätzen verfügt. Darüber hinaus sind The Strongest einer der wenigen bolivianischen Fußballklubs, die obendrein auch noch Abteilungen für zahlreiche andere Sportarten haben, darunter Basketball, Tennis, Schwimmen und Schach.

Trainerhistorie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]