Colisée Financière Sun Life

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Colisée de Rimouski)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Colisée Financière Sun Life
Außenansicht des Colisée Financière Sun Life (2014)
Außenansicht des Colisée Financière Sun Life (2014)
Frühere Namen

Colisée de Rimouski (1966–2014)

Daten
Ort 111, 2 E rue Ouest
KanadaKanada Rimouski, Québec G5L 4X3, Kanada
Koordinaten 48° 26′ 29,6″ N, 68° 31′ 13,2″ WKoordinaten: 48° 26′ 29,6″ N, 68° 31′ 13,2″ W
Eigentümer Stadt Rimouski
Eröffnung 1966
Oberfläche Beton
Eisfläche
Parkett
Kapazität 4.285 Plätze (Eishockey)
5.062 Plätze (maximal)
Verein(e)

Das Colisée Financière Sun Life ist eine Mehrzweckhalle in der Stadt kanadischen Stadt Rimouski, Provinz Québec.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Halle wurde 1966 unter dem Namen Colisée de Rimouski eröffnet und bietet maximal 5.062 Zuschauern Platz, wobei die maximale Kapazität bei Eishockeyspielen 4.285 Zuschauer beträgt. Das Eishockeyteam L’Océanic de Rimouski, eine Juniorenmannschaft in der Ligue de hockey junior majeur du Québec, trägt dort ihre Heimspiele aus. 2009 wurde der Memorial Cup in der Arena ausgespielt.

Im August 2014 erwarb das Unternehmen Sun Life Financial die Namensrechte an der Halle.[1]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Colisée Financière Sun Life – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ici.radio-canada.ca: Le Colisée de Rimouski devient le Colisée Financière Sun Life Artikel vom 19. August 2014 (französisch)