Cowboy Bebop (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie
Deutscher TitelCowboy Bebop
OriginaltitelCowboy Bebop
Cowboy Bebop Logo.png
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Jahr 2021
Länge 37–60 Minuten
Episoden 10 in 1 Staffel
Genre Science-Fiction, Action, Abenteuer
Titelmusik Tank! von Seatbelts
Idee Christopher Yost
Musik Yōko Kanno
Erstausstrahlung 19. November 2021 auf Netflix
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
19. November 2021 auf Netflix
Besetzung

Cowboy Bebop ist eine Science-Fiction-Serie von Regisseur Alex Garcia Lopez, gedreht ab dem Jahr 2020 in den USA. Es ist eine Neuauflage der japanischen Anime-Serie Cowboy Bebop von 1998. Die Serie wurde von Christopher Yost entwickelt, die Hauptrollen spielen John Cho, Mustafa Shakir, Daniella Pineda, Elena Satine und Alex Hassell. Die zehnteilige Serie wurde am 19. November 2021 auf Netflix veröffentlicht.

Im Dezember 2021 wurde die Serie nach einer Staffel eingestellt.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie spielt im Jahr 2171 und handelt von den Abenteuern einer bunt zusammengewürfelten Gruppe von Kopfgeldjägern (Cowboys), die mit dem Raumschiff Bebop im gesamten Sonnensystem auf Verbrecherjagd gehen und für den richtigen Preis die Welt retten.[2]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronisiert wurde die Serie von Eclair Studios Germany in Berlin. Die Dialogbücher schrieben Benjamin Peter und Birte Baumgardt, Dialogregie führte Erik Paulsen.[3]

Figur Darsteller Synchronsprecher[3]
Spike Spiegel John Cho Bastian Sierich
Faye Valentine Daniella Pineda Ronja Peters
Julia Elena Satine Marieke Oeffinger
Jet Black Mustafa Shakir Dennis Schmidt-Foß
Vicious Alex Hassell Alexander Doering
Alisa Simone McAullay Sonja Spuhl
Ana Tamara Tunie Anke Reitzenstein
Asimov Jan Uddin Roman Wolko
Beatrice Sinead Fitzgerald Moira May
Caliban John Noble Frank Röth
Chalmers Geoff Stults Bernd Egger
Dagmar Scott Wills Matthias Klie
Dr. Kaypack Mark Mitchinson Sven Brieger
Fad Wade Williams Thomas Schmuckert
Foreman David Van Horn Stefan Bräuler
Godard Emma King Anna Dramski

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arthur Awanesjan: Schnell vorbei: "Cowboy Bebop" wird keine 2. Staffel von Netflix bekommen. In: Filmfutter. 10. Dezember 2021, abgerufen am 10. Dezember 2021.
  2. Cowboy Bebop. Serienjunkies.de, Oktober 2020, abgerufen am 5. Dezember 2021.
  3. a b Cowboy Bebop (2021-). In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 5. Dezember 2021.