Zur Beschreibungsseite auf Commons

Datei:DEU Koeln COA.svg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Originaldatei(SVG-Datei, Basisgröße: 638 × 625 Pixel, Dateigröße: 72 KB)

Commons-logo.svg Diese Datei und die Informationen unter dem roten Trennstrich werden aus dem zentralen Medienarchiv Wikimedia Commons eingebunden. Zur Beschreibungsseite auf Commons Zur Beschreibungsseite auf Commons

Beschreibung

Künstler
Unbekannt
Unknown author
für die Stadt Köln
Wappen
English: the German City of Cologne
Français : de la ville allemande de Cologne
Blasonierung
Deutsch: „Ein golden (gelb) nimbierter, golden (gelb) bewehrter, rot gezungter schwarzer Doppeladler mit silbernem (weißem) Schwert und goldenem (gelbem) Zepter in den Fängen, über den Köpfen schwebend eine goldene (gelbe) Kaiserkrone; im Brustschild unter rotem Schildhaupt, darin nebeneinander drei goldene (gelbe) Kronen, in Silber (Weiß) 11 schwarze Flammen im Verhältnis 5:4:2.“
English: „A double-headed eagle sable, holoed Or, armed, beaked and membered gules, in the claws a sword Argent and a sceptre Or, between the heads an imperial crown couped Or; charged with a breast shield: a chief gules, charged with three crowns Or, Argent, 11 flames sable in ratio 5:4:2.”
Beschreibung
Deutsch: Das Wappen wurde in dieser Form 1817 verliehen und 1897 leicht geändert. Es wurde zuletzt am 8. Juli 1982 durch die Hauptsatzung der Stadt bestätigt. Es zeigt den seit dem 15. Jahrhundert geführten doppelköpfigen Reichsadler sowie Kaiserkrone, Schwert und Zepter. Der Brustschild ist bereits seit 1315, allerdings ohne die elf Flammen – sie wurden 1500 hinzugefügt – belegt und wurde dem Reichsadler in der Form, wie Kaiser Sigismund ihn festgelegt hatte, aufgelegt; die Kronen erinnern an die hl. drei Könige und die Flammen (früher auch als Hermelin bezeichnet) symbolisieren die hl. Ursula, welche mit 11.000 Jungfrauen in Verbindung gebracht wurde.
English: The arms were granted in 1817 and confirmed in 1897. They were last granted on July 8, 1982 in the city statute. The Imperial Eagle was granted in the 15th century and symbolised the free imperial city. The escutcheon with the three crowns, symbolising the three Kings, first appeared in 1315, in a chief above a shield Argent. Relics of the Three Kings were taken to the city in 1164 by Emperor Friedrich Barbarossa. Later (around 1500) the shield was 'filled' with ermine. Officially there are 11 ermine tails, symbolising the 11.000 virgins of Saint Ursula. As St. Ursula was a princess of Bretagne (Brittany) the virgins were depicted as ermine tails. Today the ermines are depicted as flames.
Datum last granted 1982-07-08 – first granted in 1817 and confirmed in 1897
Quelle
NGW Logo.svg This image is taken from www.ngw.nl Heraldry of the World
an international civic heraldry site by Ralf Hartemink. ngw.nl/heraldrywiki/index.php?title=Köln
Hauptsatzung der Stadt Köln
Nagel, Rolf; Rheinisches Wappenbuch; Köln 1986; S. 119 ISBN 3-7927-0816-7
Andere Versionen
SVG‑Erstellung
Inkscape-yes.svg
Dieses Wappen wurde von Jürgen Krause mit Inkscape erstellt.


Public domain
Dieses Bild stellt das Wappen einer deutschen Körperschaft des öffentlichen Rechts dar. Nach § 5 Abs. 1 UrhG (Deutschland) sind amtliche Werke wie Wappen gemeinfrei. Zu beachten: Wappen sind allgemein unabhängig von ihrem urheberrechtlichen Status in ihrer Nutzung gesetzlich beschränkt. Ihre Verwendung unterliegt dem Namensrecht (§ 12 BGB), und den öffentlichen Körperschaften dienen sie darüber hinaus als Hoheitszeichen. Weitere Informationen dazu gibt es unter Wikipedia:Wappen, Amtliches Wappen und Wappensatzung.
Wappen Deutschlands

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell21:52, 1. Sep. 2014Vorschaubild der Version vom 1. September 2014, 21:52 Uhr638 × 625 (72 KB)Jürgen Krausecleaned
21:23, 4. Mai 2014Vorschaubild der Version vom 4. Mai 2014, 21:23 Uhr710 × 695 (90 KB)FurfurWappenschild stimmte leider nicht mehr ...
21:14, 4. Mai 2014Vorschaubild der Version vom 4. Mai 2014, 21:14 Uhr568 × 556 (74 KB)Furfurhabe die weißen Streifen im Gefieder etwas verschmälert, sieht meines Erachtens nach so besser aus
09:54, 15. Mär. 2014Vorschaubild der Version vom 15. März 2014, 09:54 Uhr568 × 556 (70 KB)Jürgen Krausedelete white background
16:58, 7. Mär. 2014Vorschaubild der Version vom 7. März 2014, 16:58 Uhr568 × 556 (71 KB)Jürgen Krause== {{int:filedesc}} == {{COAInformation |blasonca= |blasonnement-ca=«…» |ref-ca= |blasoncs= |blasonnement-cs=„…“ |ref-cs= |blasonda= |blasonnement-da=»…« |ref-da= |blasonde=der kreisfreien Stadt [[:Category:Köln...

Mehr als 100 Seiten verwenden diese Datei. Die folgende Liste zeigt nur die ersten 100 Verwendungen dieser Datei. Eine vollständige Liste ist verfügbar.

Globale Dateiverwendung

Die nachfolgenden anderen Wikis verwenden diese Datei:

Weitere globale Verwendungen dieser Datei anschauen.

Metadaten