David Montgomery (Footballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
David Montgomery
2018-0716-Big12MD-DavidMontgomery.jpg
David Montgomery (2018)
Chicago BearsNr. 32
Runningback
Geburtsdatum: 7. Juni 1997
Geburtsort: Cincinnati, Ohio
Größe: 1,78 m Gewicht: 100 kg
Karriere
College: Iowa State
NFL Draft: 2019/Runde: 3/Pick: 73
 Teams:
Momentaner Status: Aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2020)
Laufversuche     489
Erlaufene Yards     1959
Gefangene Pässe     79
Gefangene Yards     623
Touchdowns insgesamt     17
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

David Montgomery (geboren am 7. Juni 1997 in Cincinnati, Ohio) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Runningbacks. Er spielte College Football für die Iowa State University und steht seit 2019 bei den Chicago Bears in der National Football League (NFL) unter Vertrag.

College[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montgomery besuchte die Highschool in Mount Healthy, einem Vorort von Cincinnati in Ohio. Dort spielte er Football als Quarterback und stellte zahlreiche Schulrekorde auf. Da er als Dual-Threat Quarterback insbesondere im Laufspiel erfolgreich war, wechselte er für bessere Aussichten auf eine Karriere im College Football auf die Position des Runningbacks. Ab 2016 ging er auf die Iowa State University, um für die Cyclones in der Big 12 Conference zu spielen. Als Freshman kam er in jedem Spiel zum Einsatz und übernahm im Saisonverlauf die Rolle des Starters auf der Position des Runningbacks. In seinem zweiten Jahr am College erlief Montgomery 1146 Yards und 11 Touchdowns.[1] Er wurde in das All-Star-Team der Big 12 gewählt und von Pro Football Focus als All-American ausgezeichnet.[2][3]

In der Saison 2018 kam Montgomery auf 1216 Yards und 13 Touchdowns. Ebenso wie im Vorjahr beendeten die Cyclones die Spielzeit mit einer Bilanz von 8–5, nachdem sie zuvor seit 2009 in keiner Saison mehr Spiele gewonnen als verloren hatten.[1] Nach der Saison gab Montgomery bekannt, dass er sich für den NFL Draft anmelden würde.[4]

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montgomery wurde im NFL Draft 2019 in der dritten Runde an 73. Stelle von den Chicago Bears ausgewählt. In Chicago sollte er Jordan Howard ersetzen, der zuvor per Trade an die Philadelphia Eagles abgegeben worden war.[5] Bei seinem NFL-Debüt am ersten Spieltag erlief Montgomery 18 Yards und fing einen Pass für 27 Yards Raumgewinn.[6] Seinen ersten Touchdown in der NFL erzielte Montgomery in der Woche darauf gegen die Denver Broncos.[7] Als Rookie blieb Montgomery hinter einer schwachen Offensive Line weitgehend unauffällig. Er erlief 889 Yards und sechs Touchdowns bei 3,7 Yards pro Lauf und fing 25 Pässe für 185 Yards und einen weiteren Touchdown.[8][9]

Auch in seinem zweiten Jahr blieb Montgomery mit 472 Yards Raumgewinn in neun Spielen bei einem Durchschnitt von 3,6 Yards pro Lauf zunächst hinter den Erwartungen zurück. Im weiteren Saisonverlauf konnte er in einer gegen Ende der Regular Season deutlich stärker werdenden Offense seine Leistungen deutlich verbessern. Gegen die Minnesota Vikings erlief er am 15. Spieltag 146 Yards und stellte damit einen Karrierebestwert auf.[10] Im Spiel gegen die Jacksonville Jaguars in Woche 16 erlief Montgomery 95 Yards und erreichte damit die Marke von 1000 Rushing Yards in einer Saison.[11]

NFL-Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team Spiele Rushing Receiving Fumbles
GP GS Att Yds Avg Lng TD Rec Yds Avg Lng TD Fum Lost
2019 CHI 16 8 242 889 3,7 55 6 25 185 73,4 30 1 2 2
2020 CHI 15 14 247 1070 4,3 80 8 54 438 8,1 28 2 1 1
Total 31 22 489 1959 4,0 80 14 79 623 7,9 30 3 3 3
Quelle: pro-football-reference.com[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: David Montgomery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Jay Morrison: David Montgomery’s journey is being watched from a prison, a hospital and a proud town. In: The Athletic. 3. März 2019, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  2. Robert Allen: Big 12 Announces Football Awards and All-Conference Teams auf 247sports.com. 30. November 2017, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  3. Tommy Birch: Iowa State's Montgomery named All-American by Pro Football Focus. In: The Des Moines Register. 6. Dezember 2017, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  4. Jake Trotter: Cyclones RB David Montgomery declares for draft auf espn.com. 7. Januar 2019, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  5. Scott Polacek: Bears Trade Up, Draft RB David Montgomery to Replace Jordan Howard auf bleacherreport.com. 27. April 2019, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  6. Scott Springer: Mt. Healthy's David Montgomery makes NFL debut with Chicago Bears. In: Cincinnati Enquirer. 5. September 2019, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  7. Zack Pearson: VIDEO: David Montgomery scores first career TD auf 247sports.com. 15. September 2019, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  8. Matt Howe: NFL analyst predicts big year for David Montgomery auf 247sports.com. 10. Juni 2020, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  9. Alyssa Barbieri: Should we expect big second-year leap from RB David Montgomery in 2020? auf bearswire.usatoday.com. 7. Juli 2020, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  10. Nathan Smith: Postgame Perspective: Montgomery central to offensive resurgence auf der Website der Chicago Bears. 20. Dezember 2020, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  11. Jason Lieser: David Montgomery is Bears’ first 1,000-yard rusher since 2017. In: Chicago Sun-Times. 27. Dezember 2020, abgerufen am 1. Januar 2021 (englisch).
  12. David Montgomery Stats auf pro-football-reference.com. Abgerufen am 10. Januar 2021 (englisch).