Delta Ophiuchi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
δ Ophiuchi
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Schlangenträger
Rektaszension 16h 14m 20,7s [1]
Deklination -03° 41′ 40″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2,73 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse M1 III [1]
B−V-Farbindex +1,58 [2]
U−B-Farbindex +1,96 [2]
R−I-Index +1,03 [2]
Veränderlicher Sterntyp ja
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (−19,6 ± 0,1) km/s [3]
Parallaxe (19,06 ± 0,16) mas [4]
Entfernung [4] (171 ± 1) Lj
(52,5 ± 0,4) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis −0,87 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (−47,54 ± 0,22) mas/a
Dekl.-Anteil: (−142,73 ± 0,14) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungδ Ophiuchi
Flamsteed-Bezeichnung1 Ophiuchi
Bonner DurchmusterungBD −3° 3903
Bright-Star-Katalog HR 6056 [1]
Henry-Draper-KatalogHD 146051 [2]
Hipparcos-KatalogHIP 79593 [3]
SAO-KatalogSAO 141052 [4]
Tycho-KatalogTYC 5037-1068-1[5]
Weitere BezeichnungenFK5 603
Aladin previewer
Anmerkung
  1. aus scheinbarer Helligkeit und Entfernung abgeschätzt

δ Ophiuchi (Delta Ophiuchi) ist ein Stern der Spektralklasse M1 im Sternbild Schlangenträger. Er hat eine scheinbare Helligkeit von 2,7 mag und ist ca. 170 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Er trägt den Eigennamen Yed Prior (arab.يد jad / lat.), „vordere Hand“.

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

δ Ophiuchi wurde am späten Abend (MESZ) des 8. Juli 2010 von dem fast 11 mag dunkleren Asteroiden (472) Roma für ca. 5 Sekunden bedeckt. Dieses Ereignis war von Europa und Südamerika aus zu beobachten.[5] Aufgrund der großen Helligkeit von δ Ophiuchi war dieses Ereignis theoretisch mit bloßem Auge sichtbar.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)
  5. http://asteroidoccultation.com/2010_07/0708_472_21049.htm (Memento vom 14. Juni 2010 im Internet Archive)