Der 16. Wunsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Der 16. Wunsch
Originaltitel 16 Wishes
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2010
Länge 86 Minuten
Altersfreigabe FSK 0
Stab
Regie Peter DeLuise
Drehbuch Annie DeYoung
Produktion Ron French,
Robyn Snyder
Musik James Jandrisch
Kamera Michael Lohmann
Schnitt Richard Schwadel
Besetzung
Synchronisation

Der 16. Wunsch ist ein Disney-Channel-Fernsehfilm mit Debby Ryan.

Wie auch Harriet: Spionage aller Art ist dieser Film nur ein Disney Channel Film und kein Disney Channel Original Movie.

Handlung[Bearbeiten]

Seit Abby ein kleines Mädchen war, plant sie schon ihren 16. Geburtstag. Abby besitzt sogar eine Liste, in die sie ihre Wünsche bis zu ihrem 16. Geburtstag aufschreibt. Als dieser Tag kommt, fügt sie ihren 16. und letzten Wunsch zu ihrer geheimen Liste in der Innenseite ihrer Schranktür hinzu. Zu ihrer Überraschung erhält sie von einer Frau namens Celeste eine Schachtel mit Sweet 16 Geburtstagskerzen, von denen jede Kerze einem Wunsch auf ihrer Liste entspricht. Endlich ist Abby beliebt, sportlich, modisch und erhält die Aufmerksamkeit ihres Schwarmes. Als ihre Wünsche alle wahr werden, wird ihr Tag immer besser und besser, bis sie den Wunsch ausspricht, der alles verändern wird. Abbys letzter Wunsch - wie eine Erwachsene behandelt zu werden - geht fürchterlich schief und Abby hat nur bis Mitternacht Zeit, ihr altes Leben zurückzubekommen, bevor ihr Wunsch zum Dauerzustand wird.

Kritik[Bearbeiten]

„Märchenhafter Jugendfilm mit sanft dosierter pädagogischer Botschaft, anspruchslos inszeniert im konventionellen Rahmen des Genres.“

Lexikon des Internationalen Films

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Darsteller Dt. Synchronsprecher[1]
Abby Jensen Debby Ryan Andrea Wick
Jay Kebler Jean-Luc Bilodeau
Celeste GeburtstagsFee Anna Mae Routledge Elisabeth von Koch
Krista Cook Karissa Tynes
Bob Jensen Patrick Gilmore Matthias Klie
Sue Jensen Kendall Cross
Mike Jensen Cainan Wiebe
Miss Duffy Brenda Crichlow
Logan Keenan Tracey
Ted Jesse Reid

Musik[Bearbeiten]

Die Songs A Wish Comes True Everyday und Open Eyes wurden von der Hauptdarstellerin Debby Ryan gesungen. Diese Songs wurden auch als Singles veröffentlicht.

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Die Premiere fand am 25. Juni 2010 auf dem amerikanischen Disney Channel statt. In Deutschland wurde der Film erstmals am 14. August 2010 im Disney Channel ausgestrahlt. Im deutschen Free-TV wurde der Film am 18. September 2011 auf RTL ausgestrahlt.

Einschaltquoten[Bearbeiten]

Fernsehsender Datum Zuschauer
Disney Channel USA 25. Juni 2010 5,6 Millionen[2]
Disney Channel 14. August 2010
RTL 18. September 2011 1,20 Millionen

DVD[Bearbeiten]

Am 16. November 2010 erschien in den Vereinigten Staaten der Film auf DVD.[3] Die deutsche DVD-Veröffentlichung erfolgte am 23. Februar 2012, den Vertrieb übernimmt dtp entertainment.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Deutsche Synchronkartei - Der 16. Wunsch. In: synchronkartei.de. Abgerufen am 11. September 2011.
  2. Friday Cable Ratings: 16 Wishes Premieres Big; Party Down, Gravity Finales Finish Small
  3. 16 Wishes DVD