Der parfümierte Killer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelDer parfümierte Killer
OriginaltitelRailroaded!
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1947
Länge72 Minuten
Stab
RegieAnthony Mann
DrehbuchJohn C. Higgins,
Gertrude Walker (Story)
ProduktionCharles Reisner
MusikAlvin Levin
KameraGuy Roe
SchnittLouis Sackin
Besetzung

Der parfümierte Killer (Originaltitel: Railroaded!) ist ein in Schwarzweiß gedrehter US-amerikanischer Film noir von Anthony Mann aus dem Jahr 1947.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Hilfe seiner Geliebten Clara plant der Gangster Duke Martin ein von Clara geleitetes illegales Wettbüro seines Bosses auszurauben. Der fingierte Raub läuft allerdings nicht planmäßig: Martins Komplize Kowalski wird angeschossen und ein Polizist von Martin getötet. Nach der Flucht setzt Martin den schwerverletzten Kowalski samt dem gestohlenen Fluchtwagen vor einer Arztpraxis ab und gibt ihm die Anweisung, der Polizei den Wagenbesitzer Steve Ryan als den Polizistenmörder anzugeben. Nachdem sowohl der sterbende Kowalski als auch Clara den völlig unbeteiligten Ryan als den Täter identifiziert haben, wird dieser verhaftet.

Ryans Schwester Rosie kann Detective Mickey Ferguson davon überzeugen, dass ihr Bruder unschuldig ist. Getrennt machen sich beide auf die Suche nach dem wahren Täter. Von zwei Seiten in die Enge getrieben, räumt der psychopathische Martin rücksichtslos mehrere Zeugen und Mitwisser aus dem Weg, bis er schließlich von Ferguson gestellt und erschossen wird.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Attentäter startete am 25. September 1947 in den Kinos der USA.[1] In Deutschland kam er nicht in die Kinos, sondern lief erstmals am 21. Oktober 1988 im Fernsehen.[2]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Eine flüchtige Genregeschichte, als Spannungskonzentrat von effektiver Dichte“, befand das Lexikon des internationalen Films.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alain Silver, Elizabeth Ward (Hrsg.): Film Noir. An Encyclopedic Reference to the American Style, Third Edition. Overlook/Duckworth, New York/Woodstock/London 1992, ISBN 978-0-87951-479-2, S. 238.
  2. a b Der parfümierte Killer. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 19. Juli 2017.Vorlage:LdiF/Wartung/Zugriff verwendet