Die Rückkehr der vergessenen Freunde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelDie Rückkehr der vergessenen Freunde
OriginaltitelDon’t Look Under the Bed
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1999
Länge89 Minuten
Stab
RegieKenneth Johnson
DrehbuchMark Edward Edens
ProduktionDon Schain
MusikDaniel Licht
KameraRichard M. Rawlings Jr.
SchnittDavid Strohmaier
Besetzung

Die Rückkehr der vergessenen Freunde (Originaltitel: Don’t Look Under the Bed) ist ein US-amerikanischer Fernsehfilm von Kenneth Johnson aus dem Jahr 1999.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 14-jährige Frances ist für ihr Alter sehr reif und glaubt, dass es für alles eine Erklärung gibt. Nachdem sie auf die Highschool gewechselt ist, geschehen in ihrer Heimatstadt Middleberg seltsame Dinge: Ein Hund sitzt auf dem Dach eines Hauses, rohe Eier fallen aus dem Nichts auf ein Auto, aus einem Schulbus schießt eine Wasserfontäne und überall in ihrer Stadt tauchen Graffiti auf. Die Zeit bleibt für einen Augenblick stehen, und sie begegnet Larry und Zoe, die nur von ihr gesehen werden können und sich als Fantasiefreunde herausstellen. Frances verzweifelt an all diesen Phänomenen. Sie erfährt von Larry, dass dafür der "Boogeyman", eine Kreatur aus einer anderen Dimension, verantwortlich ist. Frances macht sich mit Larry und Zoe auf die Suche nach dem Boogeyman und ihrem verschwundenen Bruder Michael. Dabei versucht sie, Erklärungen für die Geschehnisse zu finden.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rückkehr der vergessenen Freunde wurde von Hal Roach Studios und Walt Disney Television produziert und von den Tochterfirmen American Broadcasting Company und Buena Vista Television vertrieben. Die Filmaufnahmen zu dem Familienfilm entstanden in Salt Lake City, Utah.

In den USA lief der Film am 9. Oktober 1999 im Fernsehen, die deutsche Erstausstrahlung fand am 28. Oktober 2001 auf RTL statt.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Kurzweilige Unterhaltung für die ganze Familie.“

„Für Kids gedacht, zu spät gebracht“

„Unterhaltsamer Familien-Fantasyfilm, der mit vertrauten und konventionellen Mitteln, zudem auf eine sehr sanfte Art des Gruselns eingeschworen ist.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Rückkehr der vergessenen Freunde. (Nicht mehr online verfügbar.) TV Movie, ehemals im Original; abgerufen am 10. Dezember 2012.@1@2Vorlage:Toter Link/www.tvmovie.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Die Rückkehr der vergessenen Freunde. TV Spielfilm, abgerufen am 10. Dezember 2012.
  3. Die Rückkehr der vergessenen Freunde. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.