Dietenberger Weiher (Naturschutzgebiet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naturschutzgebiet Dietenberger Weiher
Dietenberger Weiher (Naturschutzgebiet) (Deutschland)
Paris plan pointer b jms.svg
47.74759.7119444444444Koordinaten: 47° 44′ 51″ N, 9° 42′ 43″ O
Lage: Baden-Württemberg, Deutschland
Nächste Stadt: Waldburg
Fläche: 0.033 km²
Gründung: 21. Dezember 1973
i3i6

Das Gebiet Dietenberger Weiher ist ein mit der Verordnung vom 21. Dezember 1973 des Regierungspräsidiums Tübingen ausgewiesenes Naturschutzgebiet (NSG-Nummer 4.062) im Süden der Gemeinde Waldburg im Landkreis Ravensburg in Baden-Württemberg, Deutschland.

Lage und Beschreibung[Bearbeiten]

Das 3,3 Hektar große Naturschutzgebiet Dietenberger Weiher gehört zum Naturraum Oberschwäbisches Hügelland. Es liegt etwa einen Kilometer südlich der Waldburger Ortsmitte auf einer Höhe von rund 679 m ü. NN und umfasst im Wesentlichen den in einem ehemaligen Toteisloch entstandenen und heute fast völlig verlandeten Weiher.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Flora[Bearbeiten]

Aus der schützenswerten Flora sind unter anderem folgende Pflanzenarten (Auswahl) zu nennen:

Fauna[Bearbeiten]

Zehn hier lebende Libellenarten sind erfasst worden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]