Diskussion:Maßstäbe der Modelleisenbahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Definitionsunterschiede[Quelltext bearbeiten]

Ich meine mich dunkel an Definitionsunterschiede zwischen 00 und H0 zu erinnern... Von Trix zeigte "00" hierher ohne weitere Erklärung hier... 000 war eine alte Bezeichnung für N, oder?

mit "000" wurde vor ewig mal TT bezeichnet. TheK[[Benutzer Diskussion:TheK|''(?!)'']] 14:55, 25. Nov. 2006 (CET)

Lenz Spur 0[Quelltext bearbeiten]

Wie weit das ganze über "Kleinserie" hinaus geht, ist erst einmal abzuwarten (imho nicht weit). - und "auf höchster Qualität" mag zwar nach den technischen Daten hinkommen, ist aber trotzdem POV. TheK 13:13, 28. Jun. 2007 (CEST)


Suffix ..p für Parkbahnen bei Schmalspur[Quelltext bearbeiten]

Woher kommt das? In den MOROP-Normblättern steht davon nichts. Es wird nur ..m, ..e und ..i/f erwähnt. Die Idee ..p für 15inch etc. zu verwenden ist prinzipiell sinnvoll, vielleicht müsste man dann aber auch die US-Suffixe wie n3 erwähnen um komplett zu informieren. --Peter Walt A. 15:36, 28. Aug. 2007 (CEST)

Spurweiten bei der Feldbahn in 2f[Quelltext bearbeiten]

Hallo, die Spurweiten sind da doch etwas wenig differenziert, so fehlt zum Beispiel die immer weiter verbreitete Spurweite 26,7mm (entspricht 600mm beim Vorbild), ebenso wie die durch die Firma Regner verbreitete Spurweite 30mm (die immerhin in Serie und mit Startpackungen hergestellt wird). Bei der Spurweite 22,5mm sollte erwähnt werden, daß es sich dabei um Feldbahnen mit 500mm Vorbildspurweite handelt, die beim Vorbild nicht allzuoft zu finden war. Könnte daß bitte mal jemand ändern? Mir ist der Aufbau mit den ganzen Spalten zu komplex, da greif ich lieber zu Hammer und Säge;-) --Gleisbauer 19:27, 13. Jul. 2008 (CEST)

Das ist alles eine ziemliche Krux:

Regner deckt nach eigener Aussage mit seinen 30mm-Gleisen das Vorbild von 600-750mm ab. Nach NEM Normenblatt 010 – Maßstäbe, Nenngrößen, Spurweiten ist alles < 650mm als IIi (Industriebahnen) definiert. Eine Anlage o.ä. mit 22,5mm ist mir persönlich nicht bekannt (was ja nichts heißen muss). Was genau wäre denn Dein Vorschlag? --Herr Gleisenagel 17:21, 24. Jul. 2008 (CEST)

Na, mein Vorschlag wäre, bei der Baugröße 2f die Spurweiten 26,7mm und 30mm mit aufzuführen, mit dem Vermerk, daß 26,7mm exakt maßstäblich die 600mm-Spurweite nachbildet, während 30mm den Bereich von 600- 750mm abdecken soll (ein befreundeter Modellbahner hat mal ne Lok von Regner ausgemessen, und meint, daß diese eher 1:20 ist). Zur Bezeichnung mit dem Präfix "i" oder "f" sollte noch erwähnt werden, das im deutschen Sprachraum eher der Präfix "f" (Feldbahn) gebräuchlich, ist während international "i" (industriell) verwendet wird, aber das gibts bei 1:87 genauso, steht z.B: hier: MPSB-Modelle. Beim Morop wirds ja auch erwähnt.--Gleisbauer 20:25, 30. Aug. 2009 (CEST)

Gartenbahn[Quelltext bearbeiten]

Da steht "IIm ist eine verbreitete Spurweite für Gartenbahnen". Und dass die Spurweite 45 mm ist. Weiter unten steht dann "Gartenbahnen, d.h. Modelleisenbahnen die so groß sind, dass auf den Fahrzeugen sitzend in einem Garten herumgefahren werden kann". Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen. Oder hat jemand ein Foto, wie er auf einer Lok mit Spurweite 45 mm sitzt und im Garten herumfährt? -- Rudolph Buch 17:05, 17. Feb. 2009 (CET)

Da sollte man mal zwischen Gartenbahn und personenbefördernder Gartenbahn unterscheiden, wetten, daß das ein Indoorbahner geschrieben hat;-)?--Gleisbauer 20:28, 30. Aug. 2009 (CEST)


Ich würde sagen, dass Gartenbahnen nicht zum Mitfahren sind! Für den Garten von Privatpersonen Spur G o. IIm Zum mitfahren Parkbahnen. --(nicht signierter Beitrag von 84.62.219.134 (Diskussion) 22:52, 7. Jul. 2018 (CEST))

Ein Portal? Ja, warum nicht![Quelltext bearbeiten]

Dort schlägt jemand ein Portal für Modelleisenbahnen, also zur Verbesserung der Eisenbähnle-Artikel bei WikipediA, vor: der Aufruf / die Aufregung / die Anregung zum Portal Modelleisenbahn. Bitte dort weitere Erkundigungen einholen oder Beiträge schreiben. Genau das ist das Wiki-Prinzip. Wagen aufgleisen, anfangen - asdfj 16:59, 16. Mär. 2009 (CET) -

Vorbild Spur T[Quelltext bearbeiten]

Die Modelle der Spur T von KK-Eishindo haben alle japanische Nahverkehrszüge zum Vorbild - und die fahren nicht auf 1435mm Normalspur, sondern auf 1067mm Kapspur!

Lediglich das japanische Hochgeschwindigkeitsnetz für den Shinkansen ist in Normalspur ausgeführt. (nicht signierter Beitrag von 79.198.77.115 (Diskussion) 21:47, 1. Mär. 2011 (CET))


Im Artikel werden beide Spurweiten aufgeführt, daher gehören auch beide in die Tabelle hier. Vielleicht kannst du dort noch etwas ergänzen? --$TR8.$H00Tα {talk} 22:19, 1. Mär. 2011 (CET)
m.W. gibts neuerdings auch einen ICE3 in 1:500 oder so, auch russische Breitspur in 1:1000 ist geplant… Ich muss mal meine Daten von der Messe raussuchen und den Artikel überarbeiten. Hier könnte man zu „verschiedene“ zusammenfassen, nur die 3mm Modellspurweite charakterisieren Spur T. -- Bergi 20:18, 2. Mär. 2011 (CET)

IIe = 30mm oder 32mm?[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Änderung 32mm-->30mm zwar gesichtet (weil Sichten keine fachliche Qualitätssicherung ist), aber wirklich überzeugt bin ich nicht:

  • Unter [1] steht 32mm.
  • Unter Nenngröße 2 steht auch 32mm.
  • Und auch die NEM enthalten in einer Version, die ich im Internet aufgegabelt habe, den Wert 32mm ([2]).
  • Unter [3] steht allerdings 30mm.

Kann das jemand, der fachlicher beschlagen ist, auf den richtigen Wert festzurren. --Haraldmmueller (Diskussion) 22:15, 1. Feb. 2015 (CET)

Weitere Modellbahnmaßstäbe[Quelltext bearbeiten]

In der unter "Einzelnachweise" genannten Norm "NEM Norm 010" werden weitere Maßstäbe (wenn auch leicht exotische) genannt. Warum wird das hier nicht genannt? -- --2003:4C:2C48:A57A:D161:C380:1307:2F47 17:00, 25. Mär. 2016 (CET)

Weiterleitung von "Nenngröße" auf diesen Artikel[Quelltext bearbeiten]

Die Weiterleitung von "Nenngröße" auf diesen Artikel ist wohl ein schlechter Scherz. "Nenngrößen" gibt es wie Sand am Meer, vorwiegend in der Technik, aber nicht nur. "Nenngröße" besagt immer, dass es sich um einen Ungefährwert oder Richtwert handelt, der vom tatsächlichen Wert (zum Teil genormt) abweicht, wie z.B. Schrauben Durchmesser (Nenndurchmesser), Batteriespannung (Nennspannung), Kleider Konfektionsgrößen usw; den Begriff "Nenngröße" haben die Modelleisenbahner nicht für sich alleine gepachtet--Ciao • Bestoernesto 05:14, 5. Jul. 2017 (CEST)

Jahreszahl[Quelltext bearbeiten]

zu Spur 0 findet man den satz "... In Deutschland seit etwa 8 Jahren wieder auf dem Vormarsch ...". wenn die zahl "8 jahre" nicht jährlich korigiert wird, ist sie vermutlich falsch. wäre es nicht sinnvoll das jahr 0 dieser zeitrechnung als echte jahreszahl anzugeben? -- --2003:4B:EF6A:5C48:8810:5F6D:3C45:22B0 10:26, 15. Dez. 2017 (CET)