Diskussion:Sturmabteilung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WICHTIGER HINWEIS: Die Leugnung des Holocaust und anderer NS-Verbrechen ist in mehreren Staaten, unter anderem in der Bundesrepublik Deutschland, in der Republik Österreich und in der Schweiz, strafbar; in Deutschland auch dann, wenn die Tat vom Ausland aus begangen wurde (BGH, Az. 1 StR 184/00). IP-Adressen von Benutzern, die Holocaustleugnung betreiben oder unterstützen, werden daher aufgezeichnet, umgehend gesperrt und die Urheber gegebenenfalls angezeigt!

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Sturmabteilung“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 180 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten.
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Organigramm fehlt![Quelltext bearbeiten]

Warum gibt es kein explizites visuelles Organigramm dieser Organisation? Die Verästelung in die entsprechenden Unterabteilungen in den einzelnen Orten wird im Artikel nicht aufgeführt. (nicht signierter Beitrag von 2003:8C:4C0A:3100:F5FF:C61D:2684:AC0B (Diskussion | Beiträge) 16:32, 28. Jan. 2017 (CET))

Heute verfassungsfeindliches Propagandamittel[Quelltext bearbeiten]

Ist es wirklich notwendig, den Hinweis „heute verfassungsfeindliches Propagandamittel“ bei allen Bildern in die Bildunterschrift zu setzen ... ? a) Sieht das sehr seltsam aus, in der Literatur würde das auch niemand machen. b) Es handelt sich um Symbole aus einer bestimmten Zeit und es widerstrebt mir, dass man hier überall vorrangig darauf hinweist, was es heute darstellt. Das Logo der SA etwa ist zunächst einmal schlicht das damals von der SA gebrauchte Logo und nicht ein heute von Extremisten verwendetes Symbol, das strafbar ist. c) Die Bezeichnung „Propagandamittel“ ist Blödsinn: Es handelt sich um Symbole, die heute verfassungswidrigen Organisationen zuzuordnen sind. Das ist rein sachlich: Die Organisation ist verboten, daher darf auch ihr Logo nicht mehr verwendet werden, fertig. Mit Propaganda hat das doch nichts zu tun? Denn das suggeriert ja, dass solche Symbole nur im Kontext von Propaganda verwendet werden. d) Ist das Ganze auch noch sehr inkonsequent, denn wir verwenden bei Artikeln etwa über Schlachten ja auch Miniatur-Symbole der Hakenkreuzflagge, da findet sich ja auch kein Hinweis, dass das heute ein verfassungsfeindliches Propagandamittel sei. Und dort wären die Bilder sogar verzichtbar, weil das Hakenkreuz nur dazu dient, den Artikel optisch ansprechender zu machen. Ist das dann auch Propaganda? Vindolicus (Diskussion) 13:34, 12. Okt. 2018 (CEST)

Mitgliederzahlen[Quelltext bearbeiten]

Die Mitgliederzahlen vor und nach dem Röhmputsch sind nicht belegt. Die Änderung von 400.000 auf 4.000.000 als "Tippfehler" zu bezeichnen, reicht doch wohl nicht aus. Wieso hat das jemand gesichtet?--Agp (Diskussion) 22:23, 15. Okt. 2018 (CEST)

Zahl ist korrigiert und Beleg nachgetragen. Die vier Millionen sind auch nicht völlig falsch, wenn man die Karteileichen mitzählt, siehe Sven Felix Kellerhoff: Die NSDAP. Eine Partei und ihre Mitglieder. Klett-Cotta, Stuttgart 2017, S. 281. MfG --Φ (Diskussion) 22:39, 15. Okt. 2018 (CEST)