Dodekaederstumpf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
3D-Ansicht eines abgestumpften Dodekaeders (Animation)

Der Dodekaederstumpf ist ein Polyeder (Vielflächner), das durch Abstumpfung der Ecken eines Pentagon-Dodekaeders entsteht und zu den archimedischen Körpern zählt. Anstatt der 20 Ecken des Dodekaeders befinden sich nun dort ebenso viele gleichseitige Dreiecke; die Fünfecke des Dodekaeders werden zu regelmäßigen Zehnecken.

Das zum Dodekaederstumpf duale Polyeder ist das Triakisikosaeder.

Formeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Größen eines abgestumpften Dodekaeders mit Kantenlänge a
Volumen
Oberflächeninhalt
Umkugelradius
Kantenkugelradius
1. Flächenwinkel
 (Dekagon–Dekagon)
 ≈ 116° 33′ 54″
2. Flächenwinkel
 (Dekagon–Trigon)
 ≈ 142° 37′ 21″
3D-Kantenwinkel
 (Dekagon–Trigon)
 ≈ 159° 5′ 41″
Eckenraumwinkel
 ≈ 1,2323 π

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dodekaederstumpf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Dodekaederstumpf – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen