Don Brochu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Donald „Don“ Brochu ist ein Filmeditor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Donald Brochu 1981 und 1982 jeweils in einem Cheech-und-Chong-Film beim Schnitt assistieren durfte, erhielt er 1985 mit Die Frau des Profis, einer Komödie des Regisseurs Hal Ashby, die Möglichkeit erstmals eigenverantwortlich einen Filmschnitt zu führen. Die kompletten 90er-Jahre schnitt Brochu ausschließlich Kinofilme wie Alarmstufe: Rot, Eve und der letzte Gentleman und Auf der Flucht, wofür er 1994 eine Oscar-Nominierung für den Besten Schnitt erhielt. Seit der Jahrtausendwende zog er sich aus dem Kinogeschäft zurück und schnitt hauptsächlich Fernsehfilme. Hierbei arbeitete er mehrmals mit dem Regisseur Ron Underwood zusammen.

Don Brochu ist Mitglied der American Cinema Editors.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Editor

Als Schnittassistent

  • 1981: Cheech & Chong’s heisse Träume (Nice Dreams)
  • 1982: Cheech & Chong im Dauerstress (Things Are Tough All Over)
  • 1982: Tootsie

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oscar

BAFTA Award

American Cinema Editors

  • Eddie-Award 1994 – Auf der Flucht (nominiert)
  • Eddie-Award 2010 – Michael Jackson’s This Is It (nominiert)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mitgliedsliste der American Cinema Editors auf (englisch), abgerufen am 19. Oktober 2018.