Donau 3 FM

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Donau 3 FM
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang UKW, DAB+, Internet (weltweit), Kabel
Sendegebiet Ulm, Alb-Donau, Biberach, Neu-Ulm und Günzburg (UKW)

Gebietskarte des Gesamtgebietes von DONAU 3 FM

Geschäftsführer Carlheinz Gern
Programmchef Marco Worms, Andi Scheiter
Sendestart 1. Januar 2003
Rechtsform privat
Programmtyp Adult Contemporary
Claim DONAU 3 FM spielt die meiste Musik und die größte Abwechslung.
Homepage https://www.donau3fm.de/
Liste der Hörfunksender

DONAU 3 FM ist ein lokaler Radiosender für den grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum Donau – Iller (Ulm, Neu-Ulm und die Landkreise Alb-Donau, Biberach, Neu-Ulm und Günzburg). Bereits 151.000 Menschen[1] in Ulm und Umgebung hören täglich das Programm von DONAU 3 FM, bestehend aus Musik, Regional- und Weltnachrichten sowie Information über den Verkehr, das Wetter und die Umgebung.

Der Sender mit Hauptsitz in Ulm und weiteren Büros in Biberach nahm am 1. Januar 2003 den Sendebetrieb auf, gesendet wird ein Programm im AC-Format.

Durch das grenzüberschreitende Verbreitungsgebiet in Baden-Württemberg und Bayern besitzt DONAU 3 FM als einziger Radiosender Deutschlands, wie bereits der Vorgängersender Radio Donau 1, sowohl eine Zulassung der LFK als auch der BLM. DONAU 3 FM ist ein Programm der M.O.R.E. Lokalfunk Baden-Württemberg GmbH & Co. KG. Gesellschafter sind Burda Broadcast Media GmbH & Co. KG (50 %) und Studio Gong München GmbH & Co. Studiobetriebs KG (50 %).

Abgesehen von den drei Morningshow-Moderatoren Andi Scheiter, Jürgen Ortlieb und Felix Achberger, hat der Sender noch ungefähr 30 weitere Mitarbeiter. Als Zielgruppe werden 29- bis 59-Jährige angegeben.

Altes Logo bis 2015

Regionale Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Radiosender ist auch bekannt für seine vielzähligen Veranstaltungen. Zweimal im Jahr veranstaltet DONAU 3 FM die größte Ü30-Party Schwabens im CCU Ulm. Des Weiteren veranstaltet der Sender auch kleinere Ü30-Partys in Biberach und jedes zweite Jahr den Schwörmontag in Ulm. Außerdem noch die Forever Young DONAU 3 FM Discofox Party und das DONAU 3 FM-Disco Inferno.

Webradios[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • DONAU 3 FM
  • DONAU 3 FM Rock
  • DONAU 3 FM 80er
  • DONAU 3 FM 90er
  • DONAU 3 FM Deutsche Hits
  • DONAU 3 FM Disco Inferno in the mix

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BLM-RADIO 2013: Preis für den besten Beitrag Werbung und Promotion
  • LFK -Medienpreis 2013[2]: "Sabrina trifft", Sabrina Gander

Frequenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 1. Dezember 2014 ist Donau 3 FM in weiten Teilen Baden-Württembergs auch über DAB+ auf dem Kanal 11B zu empfangen. Das Programm ist auch in vielen Kabelnetzen empfangbar.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quelle: Media-Analyse MA 2017 II + FAB 2017, Mo. - Fr.
  2. Journalistin. Abgerufen am 26. April 2019 (deutsch).

Koordinaten: 48° 24′ 2,2″ N, 10° 0′ 10,6″ O