Liste der DAB-Sender in Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In Deutschland sind zurzeit folgende Sender in Betrieb, die Hörfunkprogramme im Standard DAB verbreiten.[1] Berücksichtigt sind dabei alle Sender, die Programme im herkömmlichen Kodierungsverfahren MUSICAM und im Nachfolgestandard HE AAC v2 („DAB+“) verbreiten. Gelistet sind nur öffentlich-rechtlich bzw. kommerziell betriebene Multiplexe. Test-Ensembles werden nicht aufgeführt.

National[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es werden in Deutschland bundesweit zwei DABplus-Multiplexe ausgestrahlt, die kurz auch Bundesmux genannt werden. Der erste wird von Media Broadcast verwaltet, der zweite von Antenne Deutschland. Media Broadcast befürwortet die Freigabe weiterer Frequenzen, um einen dritten Bundesmux schaffen zu können.[2]

Erster Bundesmux[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Erste Bundesmux ging im August 2011 mit 27 Sendeanlagen in Betrieb. Diese Startinseln wurden seitdem zu einem immer dichter werdenden bundesweiten Sendernetz ausgebaut. Aktuell wird der Mux von 162 Senderstandorten verbreitet, die alle auf derselben Frequenz senden. Weitere Sendeanlagen sind bereits konkret für 2023 geplant. In den ersten Ausbaustufen kam diesem Bundesmux besondere Bedeutung zu, weil damit erstmals auch einzelne Regionen versorgt wurden, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht durch Digitalradio erreicht wurden und in weiteren Regionen erstmals der DAB-Nachfolgestandard AAC (DAB+) eingeführt wurde. Der Mux beinhaltet den einzigen öffentlich-rechtlichen Radiosender mit bundesweiter Ausstrahlung, der anfänglich den Betrieb durch den Medienstaatsvertrag garantierte. Inzwischen hat sich auch der Betrieb der restlichen privaten Veranstalter auf stabile Fundamente gestellt.

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
5C
DR Deutschland
(D__00188)
DAB-Block der Media Broadcast:


Zweiter Bundesmux[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Start des zweiten Bundesmux erfolgte am 5. Oktober 2020.[3] Inzwischen sind alle 16 Slots in Betrieb, die ausschließlich mit privaten Programmveranstaltern besetzt sind. Anders als der Erste Bundesmux ist dieser in vier Regionen mit Gleichwellennetzen auf unterschiedlichen Frequenzen segmentiert, um die Kollisionsgefahr in ausländischen Sendegebieten auszuschließen. Zudem ist das Verbreitungsgebiet verglichen mit dem ersten Bundesmux sowie den regionalen Angeboten eingeschränkt und konzentriert sich auf großstädtische Gebiete und Autobahnen mit aktuell 84 Senderstandorten. 2024 sollen neun weitere Standorte hinzukommen.[4]

Block Programme
(Datendienste)
(Gleichwellennetz) (SFN)
5D
Antenne DE
(D__00364)

DAB-Block von Antenne Deutschland:

8C
Antenne DE
(D__00361)
9B
Antenne DE
(D__00359)
12D
Antenne DE
(D__00008)

Baden-Württemberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kanäle 8A/8D und 9D bilden gemeinsam das landesweite (teilweise regionalisierte) Multiplex des SWR

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
8A
SWR BW S
(D__00372)
DAB-Block des SWR: Grünten, Konstanz, Memmingen/Niederrieden, Ravensburg (Höchsten), Pfänder (Vorarlberg), Waldburg, Weingarten
8D
SWR BW S
(D__00235)
Bad Urach, Baiersbronn, Blauen, Brandenkopf, Eggberg (Bad Säckingen), Eyachtal (Albstadt-Ebingen), Feldberg im Schwarzwald, Freiburg (Schönberg), Hornisgrinde, Raichberg, Reifersberg, Schramberg, Rottweil (Deilingen), Schutterlindenberg, Sigmaringen, Ulm/Kuhberg, Villingen-Schwenningen, Wannenberg, Witthoh


9D
SWR BW N
(D__00234)
DAB-Block des SWR: Aalen, Baden-Baden (Merkur), Bad Mergentheim (Am Kettenwald), Buchen (Odenwald), Hardberg, Heidelberg-Königstuhl, Heilbronn-Weinsberg, Herbrechtingen, Langenbrand, Mannheim-Oststadt, Mühlacker, Murgtal (Draberg), Oberböhringen, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart-Degerloch, Stuttgart (Funkhaus), Waldenburg-Friedrichsberg, Wattkopf (Ettlingen), Wertheim


11B
OAS BW
(D__00201)
DAB-Block der On Air support GmbH: Aalen, Alpirsbach, Baden-Baden (Merkur), Blauen, Brandenkopf, Donaueschingen, Freiburg (Schönberg), Geislingen (Oberböhringen), Heidelberg (Königstuhl), Heilbronn (Schweinsberg), Hochrhein (Rickenbach), Hornisgrinde, Karlsruhe (Grünwettersbach), Kempten, Lahr (Schutterlindenberg), Langenburg, Mudau, Pfänder, Pforzheim (Langenbrand), Raichberg, Ravensburg (Höchsten), Schramberg/Sulgen-Süd, Stuttgart (Fernsehturm), Ulm (Kuhberg)

Bayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
11D 
Bayern 
(D__00165)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks:

Regionale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kanäle 6C/7C, 7D, 8C, 10A Unterfranken, 10A Obb/Schw und 10B bilden sechs Multiplexe des BR für regionalisierte bzw. regionale Programme. Für einige aufgeschaltete private Programmveranstalter besteht darüber die Möglichkeit bayernweiter Empfangbarkeit.

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
6C 
Oberpfalz 
(D__00415)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks: Altenstadt, Amberg (Hirschau), Amberg-Süd, Dillberg, Fuchsmühl, Geigant (geplant), Hoher Bogen, Hohe Linie (Regensburg), Kelheim, Ochsenkopf, Pfreimd, Schönsee (Drechselberg), Weigendorf (geplant)


7C 
Oberpfalz 
(D__00321)
Hoher Bogen
7D 
Niederbayern 
(D__00383)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks: Brotjacklriegel, Deggendorf (Aletsberg), Dingolfing, Einödriegel, Kelheim, Landshut (Altdorf), Mainburg, Mallersdorf-Pfaffenberg, Oberfrauenwald (geplant), Passau (Kühberg), Pfarrkirchen, Rattenberg, Rotthalmünster, Viechtach (Weigelsberg) (geplant), Vilsbiburg


8C 
Mittelfranken 
(D__00327)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks: Büttelberg, Dillberg, Hesselberg, Hersbruck, Nürnberg (Fernmeldeturm), Rothenburg ob der Tauber, Treuchtlingen, Weißenburg



10A 
Unterfranken 
(D__00308)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks: Alzenau-Hahnenkamm, Burgsinn, Dettelbach, Ebern, Gemünden, Kreuzberg, Miltenberg-Wenschdorf, Neustadt am Main, Ostheim/Heidelberg, Pfaffenberg, Schweinfurt (Schonungen), Volkach, Wertheim, Würzburg (Frankenwarte), Zeil am Main
10A 
Oberbay/ Schwaben
(D__00354)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks:
10B 
Oberfranken 
(D__00305)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks: Bad Steben, Bamberg (Geisberg), Coburg (Eckardtsberg), Ludwigsstadt (Ebersdorf), Hof (Labyrinthberg), Kronach, Kulmbach, Ochsenkopf (Fichtelgebirge), Pegnitz



Lokale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die lokalen Multiplexe werden von der BLM veranstaltet.

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
6A
Ingolstadt
(D__00163)
DAB-Block der Bayern Digital Radio: Eichstätt (Schönblick) (geplant), Gelbelsee (Denkendorf), Pfaffenhofen (Wolfsberg)
7A 
Oberbayern Süd 
(D__00406)
DAB-Block der Bayern Digital Radio: Bad Tölz (Gaißach), Berchtesgaden (Jenner) (geplant), Herzogstand (Fahrenbergkopf), Hochberg (Traunstein), Hohenpeißenberg, Inntal (Ebbs), Isen, Neuötting, Oberammergau, Reit im Winkl, Untersberg, Tegernseer Tal (Wallberg), Wasserburg am Inn (geplant), Wendelstein (Bayrischzell)
8B 
AllgäuDonauIller 
(D__00307)
DAB-Block der Bayern Digital Radio: Grünten, Markt Wald, Memmingen, Pfänder (Vorarlberg), Pfronten (Breitenberg), Ulm-Kuhberg, Augsburg (Welden) (geplant)
9C 
Augsburg 
(D__00172)
DAB-Block der Bayern Digital Radio: Augsburg (Hotelturm), Augsburg (Welden), Hühnerberg, Markt Wald (geplant)
10C 
Nuernberg 
(D__00173)
DAB-Block der Bayern Digital Radio: Dillberg, Nürnberg (Fernmeldeturm)
11C 
Muenchen 
(D__00196)
DAB-Block der Bayern Digital Radio: Fürstenfeldbruck (Schöngeising) (geplant), Isen, München-Ismaning, München (Olympiaturm)

Testnetz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Netzbetreiber und Frequenzinhaber des Testkanals 10D ist die Bayern Digital Radio GmbH. Das Projekt wird von der BLM gefördert.[5]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
10D
Testkanal BDR
(D__00164)
DAB-Block der Bayern Digital Radio: Büttelberg, Wendelstein (Bayrischzell)

Berlin und Brandenburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
7B
Berlin/BRBG 7B
(D__00245)
DAB+-Block der Media Broadcast (mabb): Berliner Fernsehturm
7D
rbb Berlin K7D
(D__00246)
DAB-Block des Rundfunk Berlin-Brandenburg: Berliner Fernsehturm, Berlin (Scholzplatz)
10B
rbb BRB/BLN K10B
(D__00328)
DAB-Block des Rundfunk Berlin-Brandenburg:


12D
Berlin/BRBG K12D
(D__00012)
DAB+-Block der Media Broadcast (mabb):

Bremen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
6A
Bremen K6A
(D__00389)
DAB+ Block von Media Broadcast: Bremen (Walle), Bremerhaven-Schiffdorf


6D
Radio Bremen
(D__00343)
DAB+ Block von Radio Bremen: Bremen (Walle), Bremerhaven-Schiffdorf


Hamburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
10A
NDR HH
(D__00240)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Hamburg (Heinrich-Hertz-Turm), Hamburg (Moorfleet)
10D
Hamburg K10D
(D__00264)
DAB-Block der Media Broadcast: Hamburg (Heinrich-Hertz-Turm)
12C
Hamburg K12C
(D__00002)
DAB-Block der Media Broadcast: Hamburg (Heinrich-Hertz-Turm)

Hessen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
7B 
hr Radio 
(D__30122)
DAB+-Multiplex des HR:
  • hr1 Rhein-Main (Süd) (88 kbps)
  • hr1 Nordhessen (Nord) (88 kbps)
  • hr1 Mittelhessen (Mitte) (88 kbps)
  • hr2 (136 kbps)
  • hr3 Rhein-Main (Süd) (88 kbps)
  • hr3 Nordhessen (Nord) (88 kbps)
  • hr3 Mittelhessen (Mitte) (88 kbps)
  • hr4 Rhein-Main (Süd) (88 kbps)
  • hr4 Nordhessen (Nord) (88 kbps)
  • hr4 Mittelhessen (Mitte) (88 kbps)
  • YOU FM (88 kbps)
  • hr-iNFO (88 kbps)
  • hr EPG (32 kbps)
  • hr journaline (32 kbps)
  • hr TPEG (32 kbps)

Regionale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kanäle 6A und 12C bilden zwei Multiplexe von Hessen Digital Radio für regionalisierte bzw. regionale Programme. Für einige aufgeschaltete private Programmveranstalter besteht darüber die Möglichkeit hessenweiter Empfangbarkeit.

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
6A 
HESSEN NORD
(D__00398)
DAB-Multiplex der Hessen Digital Radio: Biedenkopf (Sackpfeife), Fulda (Hummelskopf), Habichtswald, Hoher Meißner, Gießen (Dünsberg) (ab 1. Nov.)



12C 
HESSEN SÜD 
(D__00207)
DAB-Multiplex der Hessen Digital Radio: Großer Feldberg (Taunus), Frankfurt (Europaturm), Hardberg (Odenwald), Hohe Wurzel, Mainz-Kastel

Mecklenburg-Vorpommern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kanäle 8B, 10C, 11B, 11D und 12B bilden gemeinsam das landesweite regionalisierte Multiplex des NDR.

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
8B
NDR MV HGW
(D__00339)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Ahrenshoop, Garz (Rügen), Greifswald, Heringsdorf, Marlow, Sagard (Rügen), Stralsund, Züssow


10C
NDR MV NB
(D__00338)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Helpterberg, Malchin, Neubrandenburg, Neustrelitz, Röbel
11B
NDR MV HRO
(D__00292)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Bad Doberan, Güstrow, Malchin, Rostock (Toitenwinkel)


11D
NDR MV PW
(D__00329)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Casekow, Pasewalk-Ost, Ueckermünde
12B
NDR MV SN
(D__00277)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Bennin, Grevesmühlen-Hamberge, Marnitz (Ruhner Berge), Schwerin (Zippendorf-Gr.Dreesch), Wismar


Lokale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Small Scale
10A 
DAB+ Rostock 
(D__00519)

Rostock (2,0 kW)

Niedersachsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kanäle 6C, 7A, 8D, 9B und 10A bilden gemeinsam das landesweite regionalisierte Multiplex des NDR

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
6C 
NDR NDS BS
(D__00291)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Bad Sachsa (Ravensberg), Braunlage (Hohegeiss), Braunschweig (Drachenberg), Einbeck (Fuchshöhlenberg), Göttingen (Bovenden), Göttingen (Nikolausberg), Goslar (Sudmerberg), Holzminden-Neuhaus, Lügde-Rischenau (Köterberg), Salzgitter/Klein Flöthe (geplant), Uelzen, Wolfsburg-Klieversberg
7A 
NDR NDS HAN
(D__00392)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Alfeld (Reuberg), Celle, Hannover (Telemax), Hildesheim (Sibbesse), Hohe Egge (Süntel), Linsburg (Grinderwald), Stadthagen
8D 
NDR NDS OL
(D_00423)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Aurich-Popens, Bremen (Walle), Bremerhaven (Schiffdorf), Cuxhaven-Altenwalde, Steinkimmen (Ganderkesee), Vechta-Langförden, Wilhelmshaven


9B
NDR NDS LG
(D__00375)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Bispingen, Dannenberg, Lüneburg-Neu Wendhausen, Rosengarten, Stade, Visselhövede
10A
NDR NDS OS
(D__00336)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Damme, Lingen, Osnabrück (Grafensundern), Papenburg, Sögel/Windberg


Regionale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kanäle 7B, 7D, 8B Osnabrück, 8B Lüneburg, 8C, 9C, 10B, 10C, 11A und 11B bilden zehn Multiplexe der Media Broadcast für regionalisierte bzw. regionale Programme. Für einige aufgeschaltete private Programmveranstalter besteht darüber die Möglichkeit einer landesweiten Empfangbarkeit in Niedersachsen.

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
7B 
NI ALTESLAND K7B
(D__00343)
DAB-Block der Media Broadcast: Visselhövede
7D 
NI GOETTNGN K7D
(D__00???)
DAB-Block der Media Broadcast: Göttingen (Bovenden)
8B 
NI OSNABRCK K8B
(D_00???)
DAB-Block der Media Broadcast: Osnabrück (Bramsche-Schleptruper Egge)
8B
NI LUENEBURG K8B
(D__00???)
DAB-Block der Media Broadcast: Lüneburg-Neu Wendhausen
8C
NI HANNOVER K8C
(D__00???)
DAB-Block der Media Broadcast: Hannover (Telemax)
9C 
NI WESERBLND K9C
(D__00???)
DAB-Block der Media Broadcast: Stadthagen/Bückeberge
10B 
NI OLDENBRG K10B
(D__00281)
DAB-Block der Media Broadcast: Steinkimmen
10C 
NI EMSLAND K10C
(D__00???)
DAB-Block der Media Broadcast: Molbergen-Peheim (Cloppenburg)
11A 
NI NORDSEE K11A
(D__00263)
DAB-Block der Media Broadcast: Aurich
11B 
NI BRAUNSCW K11B
(D__00291)
DAB-Block der Media Broadcast: Braunschweig (Broitzem)

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
9D 
Mein NRW DAB+
(D__00517)
DAB-Block von audio.digital NRW:


11D 
Radio für NRW
(D__00236)
DAB-Multiplex des WDR:



Regionale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
9A 

DAB-Multiplex des WDR:



Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
11A 
SWR RP
(D__00217)
DAB-Block des SWR:


Lokale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Small Scale
12A

Bad KH/Bingen
(D__00007)

  • Studio Nahe (80 kbps)
  • Antenne Bad Kreuznach (88 kbps)
  • Radio popexpress (88 kbps)
  • Radio Rhein FM (80 kbps)
  • Novum FM (72 kbps)
  • Peli One (72 kbps)
  • Radio RSI (72 kbps)
  • Musicstar (72 kbps)
  • Ukrayinske Radio (72 kbps)
  • Radio Vidovdan (72 kbps)

Bad Kreuznach/Kuhberg (0,5 kW)

Saarland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
9A
DR Saarland
(D__00238)
DAB-Block des SR: Bliestal (Webenheim-Hahnen), Felsberg, Mettlach (St. Gangolf), Moseltal (Oberperl-Hammelsberg), Saarbrücken (Göttelborner Höhe), Saarbrücken (Halberg), Spiesen, Tholey (Schaumberg)


9C
Saarland DAB+
(D__00204)
Saarbrücken (Schoksberg), Spiesen


Sachsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
9A
MDR Sachsen
(D__00209)
DAB-Block des MDR: Chemnitz, Dresden, Freiberg, Geyer, Görlitz, Hoyerswerda, Leipzig, Löbau, Neustadt, Oschatz, Reichenbach (Netzschkau), Roitzsch, Schöneck, Zittau, Zwickau Ost


12A
Sachsen K12A
(D__00313)
DAB-Block der Media Broadcast: Chemnitz/Geyer, Dresden-Wachwitz, Leipzig/Messegrund, Löbau/Schafberg, Schöneck (Vogtland)

Regionale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
7A
Region Dresden
(D__00408)
DAB-Block der Media Broadcast: Dresden-Wachwitz, Löbau/Schafberg
8A
Region Chemnitz
(D__00351)
DAB-Block der Media Broadcast: Chemnitz/Geyer, Schöneck (Vogtland)
10A
Region Leipzig
(D__00335)
DAB-Block der Media Broadcast: Leipzig/Messegrund


Lokale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Small Scale
5B 
DAB+ Chemnitz 
(D__00141)

Chemnitz-Reichenhain (2,0 kW)

6C 
DAB+ Leipzig 
(D__00221)

Funkturm Leipzig (2,0 kW)

10D 
DAB+ Freiberg 
(D__00382)

Freiberg-Wasserberg (0,85 kW)

11A 
DAB+ Dresden 
(D__00355)

Dresden-Wachwitz (1,6 kW)

Sachsen-Anhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
6B
MDR S-ANHALT
(D__00309)
DAB-Block des MDR: Brocken, Burg, Dequede, Erxleben (Haldensleben), Genthin, Jessen, Klötze, Kulpenberg, Pettstädt (Weißenfels), Petersberg, Schneidlingen, Stendal, Wittenberg, Zeitz


Regionale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanal 11C steht eigentlich landesweit zur Verfügung, wird aber aktuell nur regional genutzt.

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
11C
S-Anhalt
(D__00198)
DAB-Block der Media Broadcast: Brocken, Burg, Dequede, Petersberg, Schneidlingen, Wittenberg/Gallunberg


Schleswig-Holstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kanäle 9A, 9C, 10C, 11B und 12B bilden gemeinsam das landesweite regionalisierte Multiplex des NDR

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
9A
NDR SH HL
(D__00331)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Bungsberg, Lübeck-Stockelsdorf, Mölln-Fuhlenhagen


9C
NDR SH KI
(D__00242)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Kiel-Kronshagen, Neumünster/Armstedt, Rendsburg Ost
10C
NDR SH NOR
(D__00393)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Bad Segeberg, Hamburg (Moorfleet), Henstedt-Ulzburg, Wedel


11B
NDR SH HEI
(D__00377)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Brunsbüttel, Garding, Heide, Helgoland, Itzehoe
12B
NDR SH FL
(D__00342)
DAB-Block des Norddeutschen Rundfunks: Flensburg, Husum, Morsum (Sylt), Kappeln-Ost, Schleswig

Regionale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kanäle 5A, 8C, 9D, und 11D bilden vier Multiplexe der Media Broadcast für regionalisierte bzw. regionale Programme. Für einige aufgeschaltete private Programmveranstalter besteht darüber die Möglichkeit einer landesweiten Empfangbarkeit in Schleswig-Holstein.

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
5A 
Kiel K5A 
(D__00420)
Hennstedt (Itzehoe), Kiel-Kronshagen
8C 
Heide K8C 
(D__00???)
Heide
9D 
Lübeck K9D 
(D__00419)
Bungsberg, Lübeck-Stockelsdorf, Mölln-Fuhlenhagen
11D 
Flensburg K11D 
(D__00333)
Flensburg, Westerland (Sylt)

Thüringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesweite Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
8B
MDR Thueringen
(D__00229)
DAB-Block des MDR: Bleßberg (Sonneberg), Dingelstädt, Erfurt (Funkhaus), Gera (Langenberg), Hoher Meißner, Inselsberg, Jena (Oßmaritz), Kreuzberg, Kulpenberg, Lobenstein (Sieglitzberg), Reichenbach (Netzschkau), Saalfeld (Kulm), Saalfeld (Remda), Suhl (Erleshügel), Weimar (Ettersberg)


Regionale Multiplexe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme
(Datendienste)
Gleichwellennetz (SFN)
12B
DAB Thueringen
(D__00015)
Erfurt-Hochheim, Weimar (Ettersberg), Inselsberg und Jena-Oßmaritz (geplant)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liste der DAB-Sender auf ukwtv.de
  2. https://www.teltarif.de/media-broadcast-bundesmux-dab-plus/news/88547.html
  3. Pressemitteilung auf radiowoche.de
  4. https://www.teltarif.de/dab-plus-zweiter-bundesmux-netzausbau/news/90700.html
  5. https://www.bayerndigitalradio.de/2022/05/04/digitale-innovation-made-in-bavaria-bayern-schaltet-neues-testnetz-fuer-dab-auf/