East Montpelier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
East Montpelier
Town Office in East Montpelier
Town Office in East Montpelier
Lage in Vermont
East Montpelier (Vermont)
East Montpelier
East Montpelier
Basisdaten
Gründung: 1. Januar 1849
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Vermont
County: Washington County
Koordinaten: 44° 17′ N, 72° 30′ WKoordinaten: 44° 17′ N, 72° 30′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 2.576 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 31,2 Einwohner je km2
Fläche: 83,2 km2 (ca. 32 mi2)
davon 82,5 km2 (ca. 32 mi2) Land
Höhe: 336 m
Postleitzahl: 05651
Vorwahl: +1 802
FIPS: 50-21925
GNIS-ID: 1462087
Website: eastmontpeliervt.org

East Montpelier ist eine Town im Washington County des Bundesstaates Vermont in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2010 lebten dort 2576 Einwohner in 1129 Haushalten auf einer Fläche von 83,2 km².[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

East Montpelier liegt zentral im Washington County. Im Norden liegt Calais, im Süden Montpelier, im Osten Plainfield und im Westen grenzt die Town an Middlesex. Der U.S. Highway 2 führt südöstlich durch das Gebiet der Town von Montpelier nach Plainfield. In der Nähe des Highways windet sich der Winooski River ebenfalls südöstlich durch die Town. Südlich von Montpelier führt die Interstate 89 am Gebiet der Town vorbei. Die Bahnstrecke Montpelier–Wells River führt durch East Montpelier. Im Norden befindet sich der East Montpelier Town Forrest.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Entfernungen sind als Luftlinien zwischen den offiziellen Koordinaten der Orte aus der Volkszählung 2010 angegeben.[2]

Stadtgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Town East Montpelier gliedert sich in East Montpelier, East Montpelier Center und North Montpelier.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die mittlere Durchschnittstemperatur in East Montpelier liegt zwischen −9,44 °C (15 °Fahrenheit) im Januar und 20,0 °C (68 °Fahrenheit) im Juli. Damit ist der Ort gegenüber dem langjährigen Mittel der USA um etwa 9 Grad kühler. Die Schneefälle zwischen Mitte Oktober und Mitte Mai liegen mit mehr als zwei Metern etwa doppelt so hoch wie die mittlere Schneehöhe in den USA. Die tägliche Sonnenscheindauer liegt am unteren Rand des Wertespektrums der USA, zwischen September und Mitte Dezember sogar deutlich darunter.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Old Brick Church

Das Gebiet, welches heute die Towns von Montpelier und East Montpelier umfasst, wurde ursprünglich am 21. Oktober 1780 als Grant von der Vermont General Assembly an Timothy Bigelow und weitere Siedler vergeben. Die erste Urkunde wurde jedoch erst am 14. August 1781 ausgestellt, vermutlich weil bis dahin die Gebühren nicht bezahlt waren. Es war der erste Grant, der durch die General Assembly vergeben worden war.[4]

Das erste Town Meeting in Montpelier fand am 29. März 1791 statt. Bis zum Jahr 1849, als am 1. Januar die Town East Montpelier sich von Montpelier löste war es das Town Meeting von Montpelier.[5]

Drei große Siedlungen, Montpelier Village, East Montpelier Village und Nord Montpelier Village, entstanden entlang des Winooski Rivers und seinen Nebenflussen. Mit Hilfe der Wasserkraft wurden Schrotmühlen, Sägewerke und weitere Kleinindustrie betrieben.[4]

Neben Landwirtschaft gab es Mitte des 19. Jahrhunderts eine Wollspinnerei, Gerbereien, Ziegeleien, Schmiedewerkstätten und Schuhgeschäfte, zudem eine Brennerei und Stärkefabriken. Von 1890 bis 1930 auch ein Granitwerk. In den frühen 1870er Jahren wurde die Montpelier und Wells River Railroad gebaut.[4]

Heute befindet sich das Town office in einem ehemaligen Schulhaus im East Village.[5]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkszählungsergebnisse[6] – Town of East Montpelier
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner 1156 1092 1447 1328 1130 972 953
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 1061 985 918 965 1025 1128 1200 1597 2205 2239
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 2578 2576

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der U.S. Highway 2 verläuft durch den Südosten von East Montpelier und verbindet die Town mit Plainfield im Osten und Montpelier im Südwesten. Vom Highway zweigt in nördlicher Richtung die Vermont State Route 14 in Richtung Woodbury ab.

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt in East Montpelier kein Krankenhaus. Das nächstgelegene ist das Central Vermont Medical Center in Berlin.

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

East Montpelier gehört mit Berlin, Calais, Middlesex und Worcester zur Washington Central Supervisory Union.[7]

In East Montpelier befinden sich die East Montpelier Elementary School[8] und die Union 32 Middle and High School[9]. Die Einwohner von East Montpelier haben ebenso wie die Einwohner von Montpelier, Calais, Middlesex, und Worcester die Möglichkeit, die Kellogg Hubbard Library in Montpelier kostenlos zu nutzen.[10]

Friedhöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In East Montpelier gibt es 22 Friedhöfe, von denen 12 jedoch nur wenige Gräber umfassen und viele im privaten Besitz sind. Zur Town gehören der Cutler, Doty, Tinkham und Cate Cemetery.[11]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: East Montpelier, Vermont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. U.S. Census Bureau: American FactFinder - Community Facts. In: census.gov. factfinder.census.gov, abgerufen am 11. Oktober 2015 (englisch).
  2. Koordinaten der Orte der Census-Behörde 2010@1@2Vorlage:Toter Link/www.census.gov (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. East Montpelier auf dem Portal City Daty, abgerufen am 10. Juni 2017
  4. a b c Town History - East Montpelier, VT. In: eastmontpeliervt.org. East Montpelier, VT, abgerufen am 11. Oktober 2015 (amerikanisches Englisch).
  5. a b Administration - East Montpelier, VT. In: eastmontpeliervt.org. East Montpelier, VT, abgerufen am 11. Oktober 2015 (amerikanisches Englisch).
  6. Einwohnerzahl 1830–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  7. Washington Central Supervisory Union, abgerufen am 11. Juni 2017
  8. East Montpelier Elementary School. In: emontpelierschool.org. Abgerufen am 30. November 2015.
  9. Welcome to the U-32 learning community. In: u32.org. Abgerufen am 30. November 2015.
  10. Getting a Card - Kellogg Hubbard Library. In: kellogghubbard.org. Abgerufen am 29. November 2015.
  11. Cemeteries of Vermont - Washington Co. In: nekg-vt.com. www.nekg-vt.com, abgerufen am 29. November 2015.