Eishockey-Europameisterschaft der U19-Junioren 1973

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 6. Eishockey-Europameisterschaft der U19-Junioren fand vom 20. bis zum 27. März 1973 in Leningrad in der Sowjetunion statt. Die Spiele der B-Gruppe wurden vom 26. bis 31. März 1973 in Heerenveen in den Niederlanden ausgetragen.

A-Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele URS SWE TCH FIN SUI FRG Tore Pkt.
1. Sowjetunion 1955Sowjetunion UdSSR 6:2 8:2 13:0 10:2 16:2 53:08 10:00
2. SchwedenSchweden Schweden 2:6 3:3 16:2 15:2 9:3 45:16 07:03
3. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2:8 3:3 3:2 12:3 7:3 27:19 07:03
4. FinnlandFinnland Finnland 0:13 2:16 2:3 7:0 7:3 18:35 04:06
5. SchweizSchweiz Schweiz 2:10 2:15 3:12 0:7 5:3 12:47 02:08
6. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 2:16 3:9 3:7 3:7 3:5 14:44 00:10

Europameistermannschaft: UdSSR[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U19-Europameister
Sowjetunion 1955Sowjetunion
UdSSR

Wladimir Myschkin, Juri NowikowAlexander Maljugin, Alexander Baldin, Wladimir Lochmatow, Fjodor Kanareikin, Wladimir Kutscherenko, Michail KowaljowWiktor Schluktow, Jewgeni Lukaschin, Boris Tschutschin, Alexander Suschkow, Wladimir Gostjuschew, Alexander Kornitschenko, Wladimir Lawrentjew, Edmunds Vasiļjevs, Wladimir Golikow, Sergei Melikow
Trainerstab: Juri Baulin, Juri Morosow, Igor Romischewski

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Wladimir Golikow Sowjetunion 1955Sowjetunion UdSSR
Bester Torhüter Göran Högosta SchwedenSchweden Schweden
Bester Verteidiger František Joun TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Bester Stürmer Wiktor Schluktow Sowjetunion 1955Sowjetunion UdSSR

B-Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1
Spiele ITA YUG AUT NOR NED Tore Pkt.
1. ItalienItalien Italien 5:5 6:1 7:6 4:2 22:14 7:1
2. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 5:5 4:4 5:5 7:2 21:16 5:3
3. OsterreichÖsterreich Österreich 1:6 4:4 5:5 5:2 15:17 4:4
4. NorwegenNorwegen Norwegen 6:7 5:5 5:5 2:2 18:19 3:5
5. NiederlandeNiederlande Niederlande 2:4 2:7 2:5 2:2 08:18 1:7
Gruppe 2
Spiele POL ROM FRA DEN BUL Tore Pkt.
1. Polen 1944Polen Polen 6:0 10:2 17:3 11:1 44:06 8:0
2. Rumänien 1965Rumänien Rumänien 0:6 12:4 9:4 9:1 30:15 6:2
3. FrankreichFrankreich Frankreich 2:10 4:12 3:5 5:2 14:29 2:6
4. DanemarkDänemark Dänemark 3:17 4:9 5:3 1:3 13:32 2:6
5. Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 1:11 1:9 2:5 3:1 07:26 2:6

Platzierungsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel um Platz 9 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 4:3 NiederlandeNiederlande Niederlande
Spiel um Platz 7 NorwegenNorwegen Norwegen 9:0
(3:0, 1:0, 5:0)
DanemarkDänemark Dänemark
Spiel um Platz 5 FrankreichFrankreich Frankreich 7:4
(0:3, 3:1, 4:0)
OsterreichÖsterreich Österreich
Spiel um Platz 3 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 5:3
(1:2, 1:1, 3:0)
Rumänien 1965Rumänien Rumänien
Finale Polen 1944Polen Polen 12:6
(9:0, 1:2, 2:4)
ItalienItalien Italien

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stephan Müller: International Ice Hockey Encyclopaedia: 1904 – 2005. Books on Demand, Norderstedt, Deutschland 2005, ISBN 978-3-8334-4189-9.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]