Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren 1986

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 19. Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren fand vom 2. bis 9. April 1986 in Düsseldorf, Krefeld und Ratingen in Deutschland statt. Die Spiele der B-Gruppe wurden vom 16. bis 22. März 1986 in Aosta in Italien ausgetragen. Austragungsort der C-Gruppe war vom 27. Dezember 1985 bis 3. Januar 1986 Barcelona in Spanien.

A-Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1
Spiele FIN SWE NOR ROM Tore Pkt.
1. FinnlandFinnland Finnland 6:0 13:4 18:1 37:05 6:0
2. SchwedenSchweden Schweden 0:6 3:3 23:1 28:10 3:3
3. NorwegenNorwegen Norwegen 4:13 3:3 8:5 15:21 3:3
4. Rumänien 1965Rumänien Rumänien 1:18 1:23 5:8 07:49 0:6
Gruppe 2
Spiele TCH URS BRD SUI Tore Pkt.
1. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 3:3 9:0 9:3 21:06 5:1
2. SowjetunionSowjetunion UdSSR 3:3 10:1 5:2 18:06 5:1
3. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 0:9 1:10 9:2 10:21 2:4
4. SchweizSchweiz Schweiz 3:9 2:5 2:9 07:23 0:6

Endrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die beiden Gruppen der Endrunde wurden die untereinander erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde übernommen. Diese Resultate sind hier in Klammern dargestellt.

Meisterrunde
Spiele FIN SWE TCH URS Tore Pkt.
1. FinnlandFinnland Finnland (6:0) 4:4 10:5 20:09 5:1
2. SchwedenSchweden Schweden (0:6) 4:3 4:4 08:13 3:3
3. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 4:4 3:4 (3:3) 10:11 2:4
4. SowjetunionSowjetunion UdSSR 5:10 4:4 (3:3) 12:17 2:4
Platzierungsrunde
Spiele BRD SUI NOR ROM Tore Pkt.
1. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland (9:2) 3:2 6:3 18:07 6:0
2. SchweizSchweiz Schweiz (2:9) 4:2 7:2 13:13 4:2
3. NorwegenNorwegen Norwegen 2:3 2:4 (8:5) 12:12 2:4
4. Rumänien 1965Rumänien Rumänien 3:6 2:7 (5:8) 10:21 0:6

Europameistermannschaft: Finnland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U18-Europameister
FinnlandFinnland
Finnland
Mika Rautio, Ari HilliTeppo Numminen, Petri Pulkkinen, Kari Harila, Jukka Marttila, Markku Jokinen, Robert SaloJanne Virtanen, Arto Kulmala, Jukka Seilo, Janne Ojanen, Vesa Savolainen, Pekka Tirkkonen, Sami Leinonen, Juha Jokiharju, Esa Palosaari, Jarno Suokko, Tero Toivola, Jukka-Pekka Seppo

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Tero Toivola FinnlandFinnland Finnland
Bester Torhüter Radek Tóth TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Bester Verteidiger Kari Harila FinnlandFinnland Finnland
Bester Stürmer Morgan Samuelsson SchwedenSchweden Schweden

B-Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1
Spiele DEN FRA NED ITA Tore Pkt.
1. DanemarkDänemark Dänemark 6:2 6:2 5:3 17:07 6:0
2. FrankreichFrankreich Frankreich 2:6 0:4 10:0 12:10 2:4
3. NiederlandeNiederlande Niederlande 2:6 4:0 3:6 09:12 2:4
4. ItalienItalien Italien 3:5 0:10 6:3 09:18 2:4
Gruppe 2
Spiele POL BUL YUG AUT Tore Pkt.
1. PolenPolen Polen 8:2 9:1 8:1 25:04 6:0
2. Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 2:8 9:5 4:2 15:15 4:2
3. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1:9 5:9 8:3 14:21 2:4
4. OsterreichÖsterreich Österreich 1:8 2:4 3:8 06:20 0:6

Endrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die beiden Gruppen der Endrunde wurden die untereinander erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde übernommen. Diese Resultate sind hier in Klammern dargestellt.

Aufstiegsrunde
Spiele POL DEN FRA BUL Tore Pkt.
1. PolenPolen Polen 15:3 12:2 (8:2) 35:07 6:0
2. DanemarkDänemark Dänemark 3:15 (6:2) 7:5 16:22 4:2
3. FrankreichFrankreich Frankreich 2:12 (2:6) 4:3 08:21 2:4
4. Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien (2:8) 5:7 3:4 10:19 0:6
Abstiegsrunde
Spiele ITA YUG AUT NED Tore Pkt.
1. ItalienItalien Italien 5:0 2:2 (6:3) 13:05 5:1
2. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 0:5 (8:3) 8:5 16:13 4:2
3. OsterreichÖsterreich Österreich 2:2 (3:8) 5:3 10:13 3:3
4. NiederlandeNiederlande Niederlande (3:6) 5:8 3:5 11:19 0:6

C-Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele GBR HUN ESP Tore Pkt.
1. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 3:4
3:1
5:3
6:3
17:11 6:2
2. Ungarn 1957Ungarn Ungarn 4:3
1:3
1:4
3:2
09:12 4:4
3. SpanienSpanien Spanien 3:5
3:6
4:1
2:3
12:15 2:6

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Anthony Johnson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Bester Torhüter Asier Egaña SpanienSpanien Spanien
Bester Verteidiger Jim Johnston Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Bester Stürmer Csaba Horváth Ungarn 1957Ungarn Ungarn

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stephan Müller: International Ice Hockey Encyclopaedia: 1904 – 2005. Books on Demand, Norderstedt, Deutschland 2005, ISBN 978-3-8334-4189-9.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]