Eldin Jakupović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eldin Jakupović
Eldin Jakupović.jpg
Eldin Jakupović im Trikot des Grasshopper Club Zürich (2009)
Personalia
Geburtstag 2. Oktober 1984
Geburtsort KozaracSFR Jugoslawien
Größe 191 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
Grasshopper Club Zürich
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2006 Grasshopper Club Zürich 13 (0)
2005–2006 FC Thun 22 (0)
2006–2010 Lokomotive Moskau 20 (0)
2007–2009 → Grasshopper Club Zürich (Leihe) 57 (1)
2010–2011 Olympiakos Volos 33 (0)
2011–2012 Aris Thessaloniki 1 (0)
2012–2017 Hull City 33 (0)
2014 → Leyton Orient (Leihe) 4 (0)
2017 → Leyton Orient (Leihe) 9 (0)
2017– Leicester City 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2008 Schweiz 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Februar 2018

Eldin Jakupović (* 2. Oktober 1984 in Kozarac) ist ein Fußballtorhüter mit schweizerischer und bosnisch-herzegowinischer Staatsangehörigkeit.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jakupović begann seine Karriere beim FC Bilten und beim FC Niederurnen. 1999 wechselte er in den Nachwuchs des Grasshopper Club Zürich. Nach fünf Jahren schaffte er den Sprung in die 1. Mannschaft der Stadtzürcher, wobei der Torhüter in der Saison 2004/05 zu 13 Einsätzen kam. 2005 wurde Jakupović für zwei Jahre an den FC Thun ausgeliehen, wo er mit seinen Paraden einen großen Beitrag zur Qualifikation für die UEFA Champions League leistete. Im März 2006 wechselte er nach Russland zum Premjer-Liga-Verein Lokomotive Moskau. Von 2007 bis 2009 war er an den Grasshopper Club Zürich verliehen.

Am 29. September 2007 schoss Jakupović das erste Tor in seiner Profi-Karriere (aus dem Spiel heraus). Er sicherte in der 94' Minute GCZ einen Punkt mit dem Ausgleich zum 3:3 gegen den BSC Young Boys.

Im Juli 2010 unterzeichnete Jakupović einen auf drei Jahre befristeten Vertrag beim griechischen Erstligisten Olympiakos Volos.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jakupović absolvierte zwei Spiele für die U21-Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas. Im März 2007 wurde er für das A-Länderspiel gegen Norwegen berufen, aber nicht eingesetzt. Am 19. Mai 2008 wurde Jakupović nachträglich für das Schweizer EM-Kader aufgeboten, da Fabio Coltorti verletzt ausfiel, er kam aber nicht zum Einsatz. Seinen einzigen Einsatz bei der „Nati“ hatte er beim 4:1-Erfolg der Schweiz im Freundschaftsspiel gegen Zypern am 20. August 2008.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jakupovic nach Griechenland
  2. Schweiz – Zypern 4:1 (2:1), Spielbericht zur Begegnung vom 20. August 2008 (abgerufen am 26. September 2012).