Electronics Manufacturing Services

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
anschauliche Darstellung aller Bereiche von EMS (= Electronics Manufacturing Services)

Electronics Manufacturing Services (kurz EMS) decken die komplette Auftragsfertigung von elektronischen Baugruppen, Geräten und Systemen ab – von der Entwicklung über die Leiterplattenbestückung bis hin zu ausgefeilten Prüfkonzepten und weltweiter Auslieferung. Electronics Manufacturing Services kann mit Fertigungsdienstleister für elektronische Komponenten übersetzt werden.

Große EMS-Anbieter betreiben Fabriken in China und anderen Ländern Asiens. Dort produzieren sie monatlich tausende elektronische Komponenten, Handys, Drucker oder komplexe elektronische Systemlösungen.

EMS ist eine Methode des Outsourcing, bei dem Teile der Produktion ausgelagert werden, um Kosten zu senken und sich vermehrt auf die Entwicklung neuer Produkte, Marketing und Verkauf konzentrieren zu können.

Rangliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die weltgrößten EMS gemessen nach Umsatz (2014).

Die 25 bedeutendsten Unternehmen der EMS-Industrie weltweit (Stand 2017):[1]

  1. Foxconn, TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan
  2. Pegatron, TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan
  3. Flex, SingapurSingapur Singapur
  4. Jabil Circuit, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
  5. Sanmina, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
  6. Celestica, KanadaKanada Kanada
  7. Wistron, TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan
  8. New Kinpo Group, TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan
  9. Plexus, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
  10. Benchmark Electronics, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
  11. Universal Scientific Industrial, China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
  12. Shenzhen Kaifa Technology, China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
  13. Venture Corporation, SingapurSingapur Singapur
  14. Zollner Elektronik, DeutschlandDeutschland Deutschland
  15. SIIX, JapanJapan Japan
  16. Fabrinet, ThailandThailand Thailand
  17. UMC Electronics, JapanJapan Japan
  18. PKC Group, FinnlandFinnland Finnland
  19. Kimball Electronics Group, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
  20. Sumitronics, JapanJapan Japan
  21. Integrated Micro-Electronics, PhilippinenPhilippinen Philippinen
  22. NEO Tech, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
  23. Asteelflash, FrankreichFrankreich Frankreich
  24. Alpha Networks, TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan
  25. 3CEMS, China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Manufacturing Market Insider: The MMI Top 50 for 2017