Eleonore von der Provence

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eleonore von der Provence

Eleonore von der Provence (französisch Éléonore de Provence) (* um 1223 in Aix-en-Provence; † 24./25. Juni[1] 1291 in Amesbury) heiratete 1236 den englischen König Heinrich III. Sie ist die Mutter des späteren englischen Königs Eduard I.

Ihre Eltern sind Raimund Berengar V. von Provence (1198–1245) und Beatrix von Savoyen (1206–1266). Ihre Schwester Margarete von der Provence heiratete den französischen König Ludwig IX., eine andere Schwester, Sancha von der Provence, Richard von Cornwall, einen Bruder Heinrichs III. von England. Ihre dritte und jüngste Schwester, Beatrix von der Provence, erbte schließlich die Provence und heiratete Karl von Anjou, König von Sizilien und Bruder des französischen Königs Ludwig IX.

Nachkommen[Bearbeiten]

Aus der Ehe mit König Heinrich III. von England gingen folgende Kinder hervor:

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Britain's Royal Families; The complete Genealogy, Alison Weir, ISBN 978-0-09-953973-5, Seite 74

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Eleonore von der Provence – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Isabella von Angoulême Queen Consort von England
1236–1272
Eleonore von Kastilien