Emanuel Villa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emanuel Villa
TitoVilla01.jpg
Spielerinformationen
Name Emanuel Alejandro Villa
Geburtstag 24. Februar 1982
Geburtsort Casilda, Santa FeArgentinien
Größe 1,80 m
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2003 CA Huracán 45 (10)
2003–2004 Atlético de Rafaela 24 (10)
2004–2006 CA Rosario Central 43 (18)
2006–2007 CF Atlas 25 (14)
2007–2008 Tecos de la U.A.G. 28 (10)
2008–2009 Derby County 46 0(5)
2009– Cruz Azul 102 (53)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. Juni 2011

Emanuel Villa (* 24. Februar 1982[1] in Casilda, Provinz Santa Fe), auch bekannt unter dem Spitznamen Tito, ist ein argentinischer Fußballspieler auf der Position des Stürmers.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Emanuel Villa begann seine Profikarriere 2001 beim CA Huracán, für den er unter anderem das Siegtor im Derby gegen San Lorenzo am 9. Dezember 2001 erzielte. Der 1:0-Erfolg war der bisher einzige Triumph von Huracán in San Lorenzos 1993 eröffneten Stadion Nuevo Gasómetro.[2]

Nach zwei Jahren wurde Villa an Atlético de Rafaela verkauft, wo er in der Saison 2003/04 spielte. Nach dem Abstieg des Vereins aus der ersten Liga am Ende derselben Saison wechselte er zum CA Rosario Central, bei dem er bis 2006 unter Vertrag stand.

Für die Saison 2006/07 wechselte er zum mexikanischen Club Atlas, bevor er in der Rückrunde derselben Saison zu dessen Lokalrivalen Tecos de la U.A.G. wechselte, für den er auch in der Apertura 2007 auf Torjagd ging.

Anfang 2008 wechselte er für die Summe von zwei Millionen Pfund in die englische Premier League zum Derby County FC,[3] der jedoch zum Saisonende 2007/08 mit der mageren Bilanz von elf Punkten aus 38 Spielen in die zweite Liga abstieg. Nachdem Derby County auch die folgende Zweitligasaison 2008/09 nur auf dem 18. Rang beendet hatte und der mexikanische Erstligist Cruz Azul ein verlockendes Angebot unterbreitet hatte, kehrte Villa nach Mexiko zurück[4] und wurde in der Apertura 2009 mit 17 Treffern Torschützenkönig der mexikanischen Primera División.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mit Ausnahme von ESPN Deportes, wo sein Geburtsdatum mit dem 14. Januar 1983 angegeben wird, nennen alle anderen bekannten Quellen das hier zugrunde gelegte Geburtsdatum.
  2. Daten zum Derby San Lorenzo vs Huracán (spanisch; abgerufen am 23. August 2011)
  3. Rams seal deal for striker Villa (englisch; Artikel vom 8. Januar 2008)
  4. Emanuel Villa, nuevo Celeste (spanisch; Mitteilung vom 29. Juni 2009 über den Vereinswechsel auf der offiziellen Website von Cruz Azul)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]