Enrico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Enrico ist ein männlicher Vorname und Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enrico ist die italienische Form des deutschen Vornamens Heinrich, der in Italien und in Deutschland in den 70er und 80er Jahren stark verwendet wurde.

Enrico bedeutet sinngemäß „Herrscher in seinem Besitz“.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Spanien ist Enrique und in Frankreich Henri verbreitet. Die Variante in den Niederlanden lautet Hen(d)rik. Kurzformen des Namens sind Rico, Enzo oder Enno, in Süditalien auch Eri.

Die weibliche Form lautet Enrica, in einem veralteten Diminutiv Enrichetta (Entsprechung zu dt. Henriette).

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Robert Enrico (1931–2001), französischer Filmregisseur italienischer Abstammung
  • Roger Enrico (1944–2016), US-amerikanischer Manager

Künstlername[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstfiguren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]