Feldwebel-/Unteroffizieranwärterbataillon 3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Feldwebel-/Unteroffizieranwärterbataillon 3
— FA/UA-Btl 3 —
II
Wappen UA FA Btl 3.jpg

internes Verbandsabzeichen
Aufstellung 1. Juli 2013
Land DeutschlandDeutschland Deutschland
Streitkräfte Bundeswehr
Organisationsbereich Bundeswehr Logo Heer with lettering.svg Heer
Unterstellung Unteroffizierschule des Heeres
Standort Altenstadt/Oberbayern
Kommandeur
Kommandeur Oberstleutnant Roland Pietzsch

Koordinaten: 47° 49′ 44,9″ N, 10° 52′ 14,3″ O

Das Feldwebel-/Unteroffizieranwärterbataillon 3 (FA-/UA Btl 3) ist am Standort Altenstadt/Oberbayern stationiert und eines von drei Feldwebel-/Unteroffizieranwärterbataillonen des Heeres. Sein Hauptauftrag ist die Durchführung der Feldwebel- bzw. Unteroffizieranwärterlehrgänge für die Feldwebel- und Unteroffizieranwärter des Heeres.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das FA-/ UA Btl 3 gliedert sich wie folgt:

  • Bataillonsführung
    • Bereich Versorgung
    • 1. Ausbildungskompanie
    • 2. Ausbildungskompanie

Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ausbildungsdauer für die Feldwebel- und Unteroffizieranwärter beträgt sechs Monate und gliedert sich in drei Ausbildungsabschnitte.

  • Der Ausbildungsabschnitt 1 dauert neun Wochen und beinhaltet:
  • Der Ausbildungsabschnitt 2 dauert vier Wochen und wird als Truppenpraktikum bei dem zukünftigen Stammtruppenteil des Feldwebel- und Unteroffizieranwärter durchgeführt.
  • Der Ausbildungsabschnitt 3 dauert zwölf Wochen und findet wieder im FA-/UABtl statt. Er beinhaltet folgende Ausbildungsthemen:
    • Vertiefung des Ausbildungsabschnitt 1
    • Methodik der Ausbildung
    • Wahrnehmen erste Aufgaben als militärische Vorgesetzte in der Ausbildung

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Indienststellung erfolgte am 3. Januar 2014 mit der Übergabe der Truppenfahne durch Generalmajor Walter Spindler an den ersten Kommandeur Oberstleutnant Mark Emmerich.[1] Am 23. Juli 2015 wurde die Führung des Bataillons durch Oberst Jörg Busch an Oberstleutnant Roland Pietzsch übergeben.[2] In der nachfolgenden Zeit wurde die 2. Ausbildungskompanie aus dem Standort Füssen ebenfalls an den Standort Altenstadt verlegt.

Kommandeure[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Dienstgrad Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
2 Oberstleutnant Roland Pietzsch 23. Juli 2015[3]
1 Oberstleutnant Mark Emmerich 1. Juli 2013 23. Juli 2015

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abschied für Ferdinand Baur www.kreisbote.de vom 3. Januar 2014
  2. „Höhepunkt meines beruflichen Lebens“ www.merkur.de vom 24. Juli 2015
  3. Vita von Oberstleutnant Roland Pietzsch, dem 2. Kommandeur des FA/UABtl 3