Flå

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Flå
Flå (Norwegen)
Flå
Flå
Basisdaten
Kommunennummer: 0615 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Buskerud
Verwaltungssitz: Flå
Koordinaten: 60° 26′ N, 9° 28′ OKoordinaten: 60° 26′ N, 9° 28′ O
Fläche: 705 km²
Einwohner:

1075 (30. Jun. 2017)[1]

Bevölkerungsdichte: 2 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Tor Egil Buøen (Bygdelista) (2008)
Lage in der Provinz Buskerud
Lage der Kommune in der Provinz Buskerud

Flå ist eine Kommune in der Provinz (Fylke) Buskerud in Norwegen.

In Flå leben 1075 Einwohner (Stand: 30. Juni 2017) auf einer Fläche von 974 km². Verwaltungssitz ist in der gleichnamigen Ortschaft. An Flå grenzen im Norden Sør-Aurdal, im Osten Ringerike, im Süden Krødsherad und Sigdal, im Westen Nore og Uvdal und im Nordwesten Nes.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verwaltung

Die altnordische Form des Namens war Flóða sokn (sokn = (Kirchen)gemeinde). Die ist der Genitiv Mehrzahl von flœð und bedeutet 'Flut'. Überflutungen waren ein Problem für viele Bauernhöfe im Flusstal. Bis 1921 wurde der Ort "Flaa" geschrieben.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land- und Forstwirtschaft sind die wichtigsten Einkommensquellen in Flå. Flå ist die größte und aktivste Forstkommune im Hallingdal. Holz und Getreide sind neben Schafen, und heutzutage auch Lamas, die landwirtschaftlichen Hauptprodukte.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wappen zeigt auf silbernem Grund in Frontalansicht einen schwarzen Bärenkopf mit roter Zunge. Es stammt aus dem Jahr 1985. Der Bär verweist auf die große Bärenpopulation im Vassfaret, einem bewaldeten Tal, das sich teilweise auf das Gemeindegebiet erstreckt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben dem Riksvei (RV) 7, der sich durch Flå zieht, verfügt der Ort auch über einen Bahnhof der Bergenbahn.

Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Attraktionen rund um Fla zählt der Bärenpark Vassfaret, in dem Bären, Elche und andere wilde Tiere aus der Nähe beobachtet werden können. Des Weiteren gibt es viele, alte, noch bewohnte Bergbauernhöfe, die Touristen anziehen. Ebenfalls populär sind verschiedene Outdooraktivitäten, wie z. B. Wandern, Paddeln oder Bootsfahren, da die natürlichen Gegebenheiten solche Aktivitäten interessant machen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Per Borten (1913–2005), Politiker und Ministerpräsident

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flå – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2017