Hole (Norwegen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Karte
Wappen der Kommune Hole
Hole (Norwegen)
Hole
Hole
Basisdaten
Kommunennummer: 3038 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Viken
Verwaltungssitz: Vik
Koordinaten: 60° 3′ N, 10° 17′ OKoordinaten: 60° 3′ N, 10° 17′ O
Fläche: 192,68 km²
Einwohner: 6.845 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 36 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Syver Leivestad (H) (2019)
Lage in der Provinz Viken
Lage der Kommune in der Provinz Viken

Hole ist eine Kommune in der Provinz (Fylke) Viken in Norwegen. Hole hat 6845 Einwohner (Stand: 1. Januar 2019) und erstreckt sich über eine Fläche von 195 km². Verwaltungssitz ist der Ort Vik. An Hole grenzen die Kommunen Ringerike im Norden, Bærum im Osten, sowie Lier und Modum im Süden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wappen zeigt in Rot vier pfahlgestellte, dreizackige, goldene Kronen. Die Kronen stehen für die vier Könige, die in Hole residierten:

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die meisten Einwohner leben in den Ortschaften Sundvollen, Vik, Røyse, Sollihøgda, Steinsåsen und Kroksund.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisk sentralbyrå – Population 2019

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hole – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien