Øvre Eiker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Karte
Wappen der Kommune Øvre Eiker
Øvre Eiker (Norwegen)
Øvre Eiker
Øvre Eiker
Basisdaten
Kommunennummer: 0624 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Buskerud
Verwaltungssitz: Hokksund
Koordinaten: 59° 28′ N, 9° 33′ OKoordinaten: 59° 28′ N, 9° 33′ O
Fläche: 456 km²
Einwohner: 18.703 (30. Jun. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 41 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Ann Sire Fjerdingstad (Høyre) (2009)
Lage in der Provinz Buskerud
Lage der Kommune in der Provinz Buskerud

Øvre Eiker ist eine Kommune im Fylke Buskerud in Norwegen. Sie grenzt an Kongsberg, Flesberg, Sigdal, Modum, Lier, Nedre Eiker und Holmestrand. Sie wurde am 1. Juli 1885 von ihrer Nachbarkommune Nedre Eiker geteilt. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es eine gemeinsame Gemeinde namens Eiker.

Etwa die Hälfte der Einwohner der Kommune wohnt in Hokksund, während der Rest in den Kleinstädten Vestfossen, Skotselv, Ormåsen und Darbu lebt. Zusammen mit Nedre Eiker ist die Kommune ein Teil der Eiker-Landschaft entlang des Drammenselva.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Øvre Eiker – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2017