Fleurigné

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fleurigné
Fleurigné (Frankreich)
Fleurigné
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Fougères-Vitré
Kanton Fougères-Nord
Koordinaten 48° 20′ N, 1° 7′ W48.336111111111-1.1197222222222Koordinaten: 48° 20′ N, 1° 7′ W
Höhe 79–233 m
Fläche 18,17 km²
Einwohner 1.031 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 57 Einw./km²
Postleitzahl 35133
INSEE-Code

Rathaus von Fleurigné
.

Fleurigné (bretonisch: Flurinieg) ist eine französische Gemeinde mit 1031 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) in der Nähe von Fougères im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne. Derzeitiger (2010) Bürgermeister ist Jean-Louis Morel[1].

Église Saint-Martin de Fleurigné

Sehenswertes[Bearbeiten]

In der Gemeinde befindet sich die Église Saint-Martin de Fleurigné, eine Kirche aus dem 17. Jahrhundert, die als Monument historique klassifiziert ist. Weiterhin ist das Château de Boisfevrier aus dem 18. Jahrhundert beachtenswert.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Fleurigné liegt an der Nationalstraße 12. Nach Fougères im Nordwesten sind es 8,3 km und nach La Pellerine im Südosten 6,2 km. Im Norden liegt in 3 km Entfernung La Chapelle-Janson und nach La Selle-en-Luitré im Süden sind es ca. 6 km. Die Autobahn 84 (Europastraße 3) liegt in Richtung Westen etwa 20 km entfernt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fleurigné – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.amf35.asso.fr/amf35.asp?page=communes_ille-et-vilaine.htm