Laignelet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laignelet
Kernoanig
Wappen von Laignelet
Laignelet (Frankreich)
Laignelet
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Fougères-Vitré
Kanton Fougères-2
Gemeindeverband Fougères Agglomération
Koordinaten 48° 22′ N, 1° 9′ WKoordinaten: 48° 22′ N, 1° 9′ W
Höhe 104–231 m
Fläche 14,83 km2
Einwohner 1.143 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 77 Einw./km2
Postleitzahl 35133
INSEE-Code
Website http://www.laignelet.fr/

Rathaus von Laignelet

Laignelet (bretonisch: Kernoanig; Gallo: Leingelaé) ist eine französische Gemeinde mit 1.143 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne; sie gehört zum Arrondissement Fougères-Vitré und ist Teil des Kantons Fougères-2 (bis 2015: Kanton Fougères-Nord). Die Einwohner werden Agnelais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laignelet liegt etwa 49 Kilometer nordöstlich von Rennes. Der Couesnon begrenzt die Gemeinde im Westen. Umgeben wird Laignelet von den Nachbargemeinden Landéan im Norden, Le Loroux im Osten und Nordosten, Fleurigné im Osten und Südosten, Beaucé im Süden, Fougères im Südwesten sowie Lécousse im Westen und Südwesten.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 12.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 518 479 601 641 727 789 853 1.135
Quelle: INSEE
Kirche Saint-Martin

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin, 1888 erbaut

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der niederländischen Ortschaft Kedichem in der Gemeinde Leerdam besteht seit 1999 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Laignelet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien