Florian Hartherz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Florian Hartherz

2013/14 beim SC Paderborn 07

Spielerinformationen
Geburtstag 29. Mai 1993
Geburtsort Offenbach am MainDeutschland
Größe 187 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1997–2002 TV Hausen 1873
2002–2003 Kickers Offenbach
2003–2004 SpVgg Dietesheim
2004–2005 SG Rosenhöhe Offenbach
2005–2009 Eintracht Frankfurt
2009–2011 VfL Wolfsburg
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2011 VfL Wolfsburg II 2 (0)
2011–2013 Werder Bremen 10 (0)
2011–2013 Werder Bremen II 28 (1)
2013–2016 SC Paderborn 07 46 (1)
2016- Arminia Bielefeld
Nationalmannschaft
2009–2010 Deutschland U-17 6 (0)
2010–2011 Deutschland U-18 8 (0)
2011–2012 Deutschland U-19 7 (0)
2012–2013 Deutschland U-20 4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2015/16

Florian Hartherz (* 29. Mai 1993 in Offenbach am Main) ist ein deutscher Fußballspieler. Er steht bei Arminia Bielefeld unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hartherz erlernte das Fußballspielen beim TV Hausen 1873. Von 2002 bis 2005 spielte er jeweils ein Jahr bei Kickers Offenbach, der SpVgg Dietesheim und der SG Rosenhöhe Offenbach. Die nächsten vier Jahre spielte er bei Eintracht Frankfurt. 2009 wechselte er zum VfL Wolfsburg, bei dem er 2011 in die Reservemannschaft des Vereins aufrückte. Er wechselte einen Monat nach seiner Aufnahme in die Mannschaft zu Werder Bremen. Hier wurde er in den Profi- und in den Amateurkader aufgenommen. In der Hinrunde der Saison wurde er nur im Amateurkader in der 3. Liga eingesetzt. Am 28. Januar 2012 (19. Spieltag) debütierte er in der Startelf der Bundesligamannschaft beim 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen.

Am 2. September 2013 wechselte Hartherz zum zu diesem Zeitpunkt in der 2. Bundesliga spielenden SC Paderborn 07,[1] mit dem er am Ende der Saison als Zweitplatzierter in die Bundesliga aufstieg. Es folgten der direkte Wiederabstieg ein Jahr später sowie der Abstieg in die 3. Liga in der folgenden Saison 2015/16. Hartherz wechselte daraufhin zu Arminia Bielefeld.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nach Paderborn: Hartherz wechselt, Wurtz wird ausgeliehen