Florian Weiss (Journalist)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Florian Weiss

Florian Weiss (eigentlich Florian Weiß; * 11. Dezember 1976 in Ulm) ist ein deutscher Journalist, Hörfunk- und Fernsehmoderator.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiss machte nach Abitur und Zivildienst 1996 erste Radioerfahrungen bei Radio 7 in Ulm. Dort wurde er als freier Redakteur und Reporter beschäftigt, arbeitete nebenbei in Plattenläden und als DJ. 1999 wechselte Weiss zu Antenne Bayern nach München. Dort volontierte er und moderierte Sendungen wie Die jungen Wilden, Guten Morgen Bayern, Antenne Bayern am Abend sowie die wöchentliche Talkshow Menschen am Sonntag. Seit September 2011 moderiert er gemeinsam mit Stefan Meixner die Stefan Meixner Show. Diese wird Montag bis Donnerstag zwischen 15.00 und 20.00 Uhr und freitags von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr auf den Frequenzen von Antenne Bayern gesendet.

Seit 2006 präsentiert Weiss in der ZDF-Vormittagssendung Volle Kanne – Service täglich die Rubrik „Besserwisser“, in der er Alltagsphänomene erklärt. Im September 2010 zog er als Reporter für eine Woche in das Alten- und Pflegeheim Elisabethenhaus in Ulm, um sich der Frage zu widmen, ab welchem Zeitpunkt Menschen nach eigenem Empfinden „alt“ sind. Seine Reportage Alt sein für 5 Tage wurde im Dezember 2010 im ZDF-Magazin Volle Kanne ausgestrahlt und von einem umfangreichen Online-Tagebuch begleitet.[1] Es folgten weitere dokumentarische Projekte. Für große Aufmerksamkeit sorgte im Jahr 2012 seine dreiteilige ZDF-Dokumentation über das Kinderhaus Atemreich in München.[2] Seit 1. April 2015 präsentiert Weiss zudem das ZDF-Magazin Leute heute vertretungsweise.

Weiss moderierte am 15. Oktober 2011 einen Weltrekord für das Guinness-Buch der Rekorde in der Münchner Olympiahalle. Vor 6.500 Besuchern und unter der Leitung des gebürtigen Nigerianers und Dirigenten Mano Ezoh trat der größte Gospelchor der Welt auf.[3][4]

Am 07. September 2017 kommentierte Weiss, gemeinsam mit Elke Wiswedel, den in der Elbphilharmonie Hamburg von Barbara Schöneberger moderierten Deutschen Radiopreis live im Radio.[5]

Neben seiner Arbeit als Moderator ist Weiss als DJ tätig. Er setzt sich für den Schutz der Haie ein. Als Sporttaucher unternimmt er Reisen, um die stark bedrohten Raubfische zu filmen. Er unterstützt und dokumentiert Hilfsprojekte in Westafrika. Weiss lebt im Münchener Stadtteil Schwabing.

Von 2014 bis 2016 war Florian Weiss mit seiner Kollegin Kristina Hartmann verheiratet.[6][7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ZDF-Pressemitteilung „Alt sein für 5 Tage“ presseportal.de
  2. Suche nach Florian Weiß im Kinderhaus Atemreich in der ZDFmediathek, abgerufen am 26. Januar 2014 (offline)
  3. Weltrekord Mano Ezoh Focus online
  4. Videos und Fotos Weltrekord Mano Ezoh Website Mano Ezoh
  5. NDR: Radiopreis-Gala live im Radio verfolgen. Abgerufen am 4. September 2017.
  6. Augsburger Allgemeine vom 2. Mai 2015: Neu-Ulmer moderiert ZDF-Show,abgerufen am 1. Juni 2016
  7. taunus nachrichten vom 25. Juni 2014: Kelkheimer Traumhochzeit in Königstein, abgerufen am 1. Juni 2016