Flughafen Tijuana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
General Abelardo L. Rodríguez International Airport
Tijterminal.jpg
Kenndaten
ICAO-Code MMTJ
IATA-Code TIJ
Koordinaten

32° 32′ 28″ N, 116° 58′ 13″ WKoordinaten: 32° 32′ 28″ N, 116° 58′ 13″ W

Höhe über MSL 149 m (489 ft)
Basisdaten
Eröffnung 1958
Betreiber Grupo Aeroportuario del Pacífico
Terminals 2
Passagiere 4.268.800 (2013)
Luftfracht 17.092 t[1] (2006)
Flug-
bewegungen
52.197[1] (2006)
Start- und Landebahnen
09/27 2960 m × 44 m Beton
10/28
(geschlossen)
2000 m × 43 m Beton

i1 i3 i5

i8 i10 i12 i14

Innenansicht des Abfertigungsgebäudes

Der Flughafen General Abelardo L. Rodríguez International ist ein internationaler Flughafen in Tijuana im Nordwesten Mexikos im Bundesstaat Baja California Norte. Er war der wichtigste Standort der ersten mexikanischen Billigfluggesellschaft Avolar. Die bedeutendsten mexikanischen Fluggesellschaften fliegen den Flughafen von verschiedenen Zielen in Mexiko an. Der Flughafen wird von der Grupo Aeroportuario del Pacífico betrieben.

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Am 9. Juli 1965 ließ sich bei einer Bristol Britannia 302 der Aeronaves de México (Luftfahrzeugkennzeichen XA-MEC) im Anflug auf den Flughafen Tijuana das Hauptfahrwerk nicht in der ausgefahrenen Position verriegeln. Alle 82 Insassen, 9 Besatzungsmitglieder und 73 Passagiere, überlebten die Notlandung unverletzt. Am Flugzeug entstand Totalschaden.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: General Abelardo L. Rodríguez International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b ACI (Memento des Originals vom 22. Februar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/aci.rgis.ch
  2. Unfallbericht Britannia 302 XA-MEC, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 15. Februar 2020.