Followers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie
Deutscher TitelFollowers
OriginaltitelFollowers
Produktionsland Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2020
Länge 33–43 Minuten
Episoden 9 (Liste)
Genre Drama
Romantik
Regie Mika Ninagawa
Erstausstrahlung 27. Februar 2020 auf Netflix
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
27. Februar 2020 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Followers ist eine japanische Dramaserie, die am 27. Februar 2020 mit deutscher Synchronisation auf Netflix veröffentlicht wurde.[1] Es handelt sich um die erste Dramaserie von Regisseurin Mika Ninagawa.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie dreht sich um die pulsierende Hauptstadt Tokio mit ihren ganzen Leben, Farben, Mode und Ehrgeiz sowie dem faszinierenden Lebensstil der dort lebenden Frauen. Limi Nara ist eine berühmte und erfolgreiche Modefotografin, die ihre Karriere mit Fotografien des modernen Tokios vorangebracht hat, in denen sie den Wandel der Stadt und ihrer Menschen festhält. Sie führt privat wie beruflich ein selbstbewusstes und unabhängiges Leben. Im Gegensatz zu ihr steht die junge Nachwuchsschauspielerin Natsume Hyakuta, die auf der Suche nach Selbstvertrauen und einer eigenen Identität immer wieder privat und beruflich Probleme hat. Doch dies ändert sich eines Tages schlagartig, als Limi eine Fotografie von Natsume auf Instagram veröffentlicht. Das Leben von Natsume sowie das der Menschen in ihrem Umfeld prallen im grellen Tokio aufeinander, während sie versuchen, ihren Stellenwert und ihren Status zu verteidigen und zugleich ihren Herzen, Träumen und den sozialen Netzwerken zu folgen. Alle diese Frauen versuchen, ihren eigenen Weg zum Glück und zur Liebe zu finden.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronisation entstand nach den Dialogbüchern von Ellen Scheffler und Susanne Schwab sowie unter der Dialogregie von Zoë Beck und Susanne Schwab durch die Synchronfirma VSI Synchron in Berlin.[3]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher[3]
Limi Nara Miki Nakatani Carolina Vera
Natsume Hyakuta Elaiza Ikeda Victoria Frenz
Yuruco Nobuaki Kaneko Dirk Stollberg
Sunny KOM I Esra Vural
Eriko Tajima Mari Natsuki Sabine Walkenbach
Akane Gunjyo Yuka Itaya Yara Blümel
Nori Yutaro Imme Aldag
Hiraku Noma Shuhei Uesugi Sebastian Kluckert
Yagi Hiroki Sano Julian Tennstedt
Sueo Shô Kasamatsu Florian Clyde
Tamio Mochizuki Tadanobu Asano Nils Nelleßen
Sayo Mika Nakashima Daniela Grubert
Chidori Hosaka Rino Katase Sabina Trooger
Hiroshi Wada Hidekazu Mashima Thomas Schmuckert
Yoko Aki Yashiro Arianne Borbach
Erika Sawajiri Erika Sawajiri Jelena Baack
Yu Yamada Yu Yamada Isabelle Höpfner
Hiarai-chan Mikoto Hibi Christina Wöllner
Minori Leina Ikehata Annika Tenter
Miyavi Miyavi Dennis Sandmann
Yamada Benjamin Kiesewetter
Hamada Rainer Fritzsche
Sasaki Tanja Fornaro
Kurita Otto Strecker

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Regie Drehbuch
1 Hashtag ハッシュタグ Mika Ninagawa Yuri Kanchiku, Kouta Ooura & Mika Ninagawa
2 Login ログイン Mika Ninagawa Yuri Kanchiku, Kouta Ooura & Mika Ninagawa
3 Suche 探索 Mika Ninagawa Yuri Kanchiku, Kouta Ooura & Mika Ninagawa
4 Flaming 炎上 Mika Ninagawa Yuri Kanchiku, Kouta Ooura & Mika Ninagawa
5 Bug 不具合 Mika Ninagawa Yuri Kanchiku, Kouta Ooura & Mika Ninagawa
6 Blockiert 入力停止 Mika Ninagawa Yuri Kanchiku, Kouta Ooura & Mika Ninagawa
7 Favoriten お気に入り Mika Ninagawa Yuri Kanchiku, Kouta Ooura & Mika Ninagawa
8 Neustart 再起動 Mika Ninagawa Yuri Kanchiku, Kouta Ooura & Mika Ninagawa
9 Follower フォロワー Mika Ninagawa Yuri Kanchiku, Kouta Ooura & Mika Ninagawa
Am 27. Februar 2020 wurden alle Folgen der Serie bei Netflix veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. #ネトフリ オリジナルシリーズ『FOLLOWERS』の、キャラクターポスターが登場. 2/27(木)独占配信. 13. Februar 2020, abgerufen am 13. Februar 2020 (japanisch).
  2. Followers: Netflix’s first Japanese live action series set for February release. 5. Dezember 2019, abgerufen am 13. Februar 2020.
  3. a b Followers. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 9. November 2021.