FreeCAD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FreeCAD

Bildschirmfoto der Version 0.14
Freie CAD-Software
Basisdaten

Hauptentwickler Jürgen Riegel, Werner Mayer, Yorik van Havre[1]
Entwickler Yorik van Havre, Bernd Hahnebach, Werner Mayer
Erscheinungsjahr 2002[2]
Aktuelle Version 0.21.2[3]
(14. November 2023)
Betriebssystem Linux, Microsoft Windows, Unix, macOS
Programmier­sprache C++, Python
Kategorie CAD-Programm
Lizenz LGPLv2+
deutschsprachig ja
www.freecad.org

FreeCAD ist eine CAD-Anwendung zur parametrischen 3D-Modellierung, die eine Reihe weiterer Ingenieursanwendungen wie das Building Information Modeling (BIM) und die Finite-Elemente-Methode (FEM) unterstützt. Die seit 2002 entwickelte freie und quelloffene Software wurde in C++ und Python geschrieben und steht in diversen Sprachen für Windows, Mac[4] und Linux zur Verfügung.

Funktionsumfang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FreeCAD bietet ähnliche Werkzeuge wie beispielsweise CATIA, Creo, SolidWorks, Solid Edge, NX, Inventor, Revit, oder Onshape. Der Konstruktionsprozess bietet die Erstellung zwei- und dreidimensionaler Objekte. Dazu nutzt FreeCAD die Open CASCADE Technology. Objekte können mit änderbaren Parametern beschrieben werden. 2D-Zeichnungen werden durch Projektion aus dem 3D-Modell erzeugt. Explosionsdarstellungen von Baugruppen sind möglich.[5] Die meisten Funktionen der Software werden durch Plug-ins realisiert. Es gibt Module zum Erstellen von Objekten aus einer 2D-Geometrie oder zur Simulation von Roboterbewegungen. Mit einem Interpreter auf Basis der Programmiersprache Python (Version 3.6) können Befehle automatisiert und zusammengefasst werden, womit FreeCAD für Open-Science-Hardware empfohlen wird.[6]

Dateien können unter anderem in den Formaten DXF, SVG, STEP, IGES und IFC exportiert und importiert werden. Das DWG-Format wird von FreeCAD nicht unterstützt.

Erweiterungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Open-Source-Dokumentation ermöglicht Entwicklern und Anwendern die individuelle Ergänzung des Funktionsumfangs FreeCADs. Beispielsweise existiert eine Workbench zur teilautomatisierten Ableitung von Bau- und Montageanleitungen aus Baugruppen in FreeCAD,[7][8] sowie Add-ons zur erleichterten Navigation im Objektbaum und der Veränderung und dem Export von Modellansichten.[9]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Historie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Versionsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Version Veröffentlichungstag Informationen
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.0.1 29. Okt. 2002 Initialer Upload
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.11 3. Mai 2011 sketcher, part, 2D, robot Module[10]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.12 20. Nov. 2011 architecture modul[11]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.13 29. Jan. 2013 ship design, openscad modul, 3D-Maus-Unterstützung[12]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.14 1. Juli 2014 Wechsel zur LGPLv2+, Raytracing with luxrender, spreadsheet Modul[13]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.15 8. Apr. 2015 Oculus-Rift-Unterstützung[14]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.16 18. Apr. 2016 FEM workbench, Path workbench, viele Verbesserungen in allen Modulen[15]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.17 6. Apr. 2018 Neuer Arbeitsbereich für Technisches Zeichnen (TechDraw), komplette Überarbeitung des PartDesign-Arbeitsbereichs, viele Arbeitsbereiche erweitert (Arch, Draft, Part, Path, Sketcher (B-Splines), …), Add-On-Manager[16]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.18 14. März 2019 umfangreiche Erweiterung des Arch Workbench Moduls, 0.18.4 mit funktionierendem Add-on-Manager[17]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.19 20. März 2021 Python 3 und Qt 5 wird von den meisten Modulen unterstützt[18]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.20 14. Juni 2022 Komplett neu geschriebener Addon Manager, mehr als 30 neue Werkzeuge in TechDraw, viele Verbesserungen in bestehenden Werkzeugen[19]
Aktuelle Version: 0.21 2. Aug. 2023 Viele Verbesserungen in bestehenden Werkzeugen und Nutzeroberfläche, Python 3.8+, 32-Bit-Systeme nicht mehr unterstützt[20][21][22]
Zukünftige Version: 1.0 Juli 2024 Entwicklungsversion mit wöchentlichen Aktualisierungen[23]
Legende:
Alte Version
Ältere Version; noch unterstützt
Aktuelle Version
Aktuelle Vorabversion
Zukünftige Version

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Umfragen des Onlineportals CNC Cookbook besaß FreeCAD Mitte der 2010er-Jahre einen Marktanteil im CAD- und CAE-Segment um zwei Prozent. Knapp vier Prozent aller Anwender probierten FreeCAD als Option. 2023 nutzten 4,7 Prozent der Befragten FreeCAD und 6,8 Prozent testeten die Software (Platz 4 im Ranking).[24]

Im November 2021 wurde die in Brüssel ansässige FreeCAD Project Association (FPA) gegründet.[25] Seit Januar 2023 existiert das Unternehmen Ondsel, das neben der Community die Weiterentwicklung von FreeCAD und Erweiterung des Funktionsumfangs vorantreiben soll.[26] Die Fakultät für Ingenieurwesen der Universität Pretoria richtete im März 2023 die FreeCAD Users Conference aus.[27]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jo Hinchliffe: FreeCAD for Makers. Create 3D prints, laser cuts, folded sheets, and more with free design software. Raspberry Pi Press, Crawley 2022. (online)
  • Daniel Falck, Brad Collette: FreeCAD [How-to]. Solid Modeling with the Power of Python. Packt Publishing, Birmingham 2012, ISBN 978-1-84951-886-4 (englisch, 68 Seiten).
  • Make: E-Dossier FreeCAD-Praxis. Make: Magazin/Heise, Hannover 2023.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: FreeCAD – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Contributors. In: FreeCAD Documentation. Abgerufen am 16. Dezember 2019.
  2. www.freecadweb.org.
  3. 0.21.2. 14. November 2023 (abgerufen am 14. November 2023).
  4. FreeCAD: Kostenlose CAD-Software erhält native Apple-Silicon-Unterstützung. In: MacGadget. 3. August 2023, abgerufen am 2. Januar 2024.
  5. Explosionszeichnungen mit der kostenlosen Software FreeCAD erzeugen. In: heise online. 9. August 2023, abgerufen am 2. Januar 2024.
  6. Felipe Machado, Norberto Malpica, Susana Borromeo: Parametric CAD modeling for open source scientific hardware: Comparing OpenSCAD and FreeCAD Python scripts. In: PLOS ONE. Band 14, Nr. 12, 5. Dezember 2019, ISSN 1932-6203, S. e0225795, doi:10.1371/journal.pone.0225795, PMID 31805116, PMC 6894851 (freier Volltext) – (plos.org [abgerufen am 11. Februar 2024]).
  7. OSH Automated Documentation. Abgerufen am 13. Oktober 2023 (englisch).
  8. J. C. Mariscal-Melgar, Pieter Hijma, Manuel Moritz, Tobias Redlich: Semi-Automatic Generation of Assembly Instructions for Open Source Hardware. In: Journal of Open Hardware. Band 7, Nr. 1, 14. August 2023, ISSN 2514-1708, doi:10.5334/joh.56 (metajnl.com [abgerufen am 13. Oktober 2023]).
  9. Matthias Mett: FreeCAD mit Add-ons anpassen und erweitern. In: heise online. 30. August 2023, abgerufen am 12. Januar 2024.
  10. Release notes 0.11 – FreeCAD Documentation. Abgerufen am 25. Mai 2021.
  11. Release notes 0.12 – FreeCAD Documentation. Abgerufen am 25. Mai 2021.
  12. Release notes 0.13 – FreeCAD Documentation. Abgerufen am 25. Mai 2021.
  13. Release notes 0.14 – FreeCAD Documentation. Abgerufen am 25. Mai 2021.
  14. Release notes 0.15 – FreeCAD Documentation. Abgerufen am 25. Mai 2021.
  15. Release notes 0.16 – FreeCAD Documentation. Abgerufen am 25. Mai 2021.
  16. Release notes 0.17 – FreeCAD Documentation. Abgerufen am 25. Mai 2021.
  17. Release notes 0.18 – FreeCAD Documentation. Abgerufen am 25. Mai 2021.
  18. https://wiki.freecadweb.org/Release_notes_0.19/de
  19. Release notes 0.20 – FreeCAD Documentation. Abgerufen am 18. Juni 2022.
  20. Versionshinweise 0.21 – FreeCAD Documentation. Abgerufen am 1. Februar 2024.
  21. Release FreeCAD 0.21 Release Candidate 1 · FreeCAD/FreeCAD. Abgerufen am 1. Februar 2024 (englisch).
  22. FreeCAD 0.21-rc Brings Improvements To This Great Open-Source CAD Solution. Abgerufen am 1. Februar 2024 (englisch).
  23. Release notes 0.22. Abgerufen am 29. März 2024.
  24. Bob Warfield: CNCCookbook 2023 CAD Survey [ Market Share, Customer Satisfaction ]. In: CNC Cookbook. 18. April 2023, abgerufen am 23. Oktober 2023 (amerikanisches Englisch).
  25. FreeCAD project association. Abgerufen am 7. April 2023 (amerikanisches Englisch).
  26. Put your designs to work...everywhere .. Ondsel. In: Ondsel. Abgerufen am 7. April 2023 (englisch).
  27. FreeCad Users Conference. In: University of Pretoria. März 2021, abgerufen am 7. April 2023 (englisch).