Fußball-Asienmeisterschaft der Frauen 2003

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fußball-Asienmeisterschaft der Frauen 2003
AFC Women´s Championship 2003
Anzahl Nationen 14
Asienmeister Korea NordNordkorea Nordkorea
Austragungsort ThailandThailand Thailand
Eröffnung 8. Juni 2003
Endspiel 21. Juni 2003
Tore 184 (ø 6,13)

Die 14. Fußball-Asienmeisterschaft der Frauen war ein Frauenfussballtunier der Asian Football Confederation und wurde in der Zeit vom 8. bis 21. Juni 2003 in Thailand ausgetragen. Ursprünglich sollte das Turnier im April 2003 stattfinden, wurde aber wegen der SARS-Krise verschoben. Sieger wurde zum zweiten Mal in Folge Nordkorea.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gab keine Qualifikationsspiele zu diesem Turnier. Die vierzehn Mannschaften wurden auf eine Vierer- und zwei Fünfergruppen aufgeteilt. Innerhalb der Vorrundengruppen spielt jede Mannschaft einmal gegen jede andere. Die Gruppensieger und der punktbeste Gruppenzweite erreichen das Halbfinale. Die Halbfinalsieger erreichen das Finale, die Halbfinalverlierer spielen um den dritten Platz.

Die vier Halbfinalisten qualifizieren sich außerdem für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 Flag of North Korea.svg Nordkorea 45:2 10
2 Flag of South Korea.svg Südkorea 20:2 10
3 Flag of Thailand.svg Thailand 6:21 6
4 Flag of Hong Kong.svg Hongkong 2:24 3
5 Flag of Singapore.svg Singapur 0:24 0
8. Juni 2003
Singapur Thailand 0:3
Südkorea Hongkong 8:0
10. Juni 2003
Südkorea Thailand 6:0
Nordkorea Hongkong 13:0
12. Juni 2003
Südkorea Singapur 4:0
Nordkorea Thailand 14:0
14. Juni 2003
Hongkong Thailand 1:3
Nordkorea Singapur 16:0
16. Juni 2003
Nordkorea Südkorea 2:2
Hongkong Singapur 1:0

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 Flag of Japan.svg Japan 34:0 12
2 Flag of Myanmar (1974-2010).svg Myanmar 11:8 7
3 Flag of the Republic of China.svg Taiwan 7:7 7
4 Flag of the Philippines.svg Philippinen 2:26 3
5 Flag of Guam.svg Guam 2:15 0
9. Juni 2003
Japan Philippinen 15:0
Guam Taiwan 1:2
11. Juni 2003
Philippinen Myanmar 0:6
Japan Guam 7:0
13. Juni 2003
Philippinen Taiwan 0:4
Japan Myanmar 7:0
15. Juni 2003
Guam Myanmar 0:4
Japan Taiwan 5:0
17. Juni 2003
Taiwan Myanmar 1:1
Philippinen Guam 2:1

Gruppe C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 Flag of the People's Republic of China.svg China 29:0 9
2 Flag of Vietnam.svg Vietnam 7:14 6
3 Flag of India.svg Indien 7:14 3
4 Flag of Uzbekistan.svg Usbekistan 2:21 0
9. Juni 2003
China Vietnam 6:0
Indien Usbekistan 6:0
11. Juni 2003
Vietnam Usbekistan 4:2
China Indien 12:0
13. Juni 2003
Vietnam Indien 2:1
China Usbekistan 11:0

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Juni 2003 Flag of Japan.svg Japan Flag of North Korea.svg Nordkorea 0:3
19. Juni 2003 Flag of the People's Republic of China.svg China Flag of South Korea.svg Südkorea 3:1

Spiel um Platz 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Juni 2003 Flag of Japan.svg Japan Flag of South Korea.svg Südkorea 0:1

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Juni 2003 Bangkok Flag of North Korea.svg Nordkorea Flag of the People's Republic of China.svg China 2:1 n.GG

Entscheidungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordkorea ist zum zweiten Mal Asienmeister. Neben dem Titelträger qualifizieren sich die VR China, Japan, Nordkorea und Südkorea für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003.