Fußball-Weltmeisterschaft 1970/Tschechoslowakei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel behandelt die tschechoslowakische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1970.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 12:6 9
2 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 16:7 9
3 DanemarkDänemark Dänemark 6:10 5
4 IrlandIrland Irland 3:14 1
Dänemark - Tschechoslowakei 0:3
Tschechoslowakei - Dänemark 1:0
Republik Irland - Tschechoslowakei 1:2
Ungarn - Tschechoslowakei 2:0
Tschechoslowakei - Ungarn 3:3
Tschechoslowakei - Republik Irland 3:0

Entscheidungsspiel in Marseille:

Tschechoslowakei TschechoslowakeiTschechoslowakei - Ungarn Ungarn 1957Ungarn 4:1

Tschechoslowakisches Aufgebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Gelbe Karte Rote Karte
Torhüter
1 Ivo Viktor TschechoslowakeiTschechoslowakei FK Dukla Prag 21.05.1942 2 0 0 0
13 Anton Flešár TschechoslowakeiTschechoslowakei Lokomotíva Košice 08.05.1944 0 0 0 0
22 Alexander Vencel TschechoslowakeiTschechoslowakei ŠK Slovan Bratislava 08.02.1944 1 0 0 0
Abwehrspieler
2 Karol Dobiaš TschechoslowakeiTschechoslowakei FC Spartak Trnava 18.12.1947 3 0 1 0
3 Václav Migas TschechoslowakeiTschechoslowakei Sparta Prag 16.09.1944 3 0 0 0
4 Vladimír Hagara TschechoslowakeiTschechoslowakei FC Spartak Trnava 07.11.1943 2 0 0 0
5 Alexander Horváth (C)Kapitän der Mannschaft TschechoslowakeiTschechoslowakei ŠK Slovan Bratislava 28.12.1938 2 0 1 0
12 Ján Pivarník TschechoslowakeiTschechoslowakei VSS Košice 13.11.1947 0 0 0 0
14 Vladimír Hrivnák TschechoslowakeiTschechoslowakei ŠK Slovan Bratislava 23.04.1945 1 0 0 0
15 Ján Zlocha TschechoslowakeiTschechoslowakei ŠK Slovan Bratislava 24.03.1942 1 0 0 0
Mittelfeldspieler
6 Andrej Kvašňák BelgienBelgien KRC Mechelen 19.05.1936 2 0 1 0
7 Bohumil Veselý TschechoslowakeiTschechoslowakei Sparta Prag 18.06.1945 3 0 0 0
9 Ladislav Kuna TschechoslowakeiTschechoslowakei FC Spartak Trnava 03.04.1947 3 0 0 0
16 Ivan Hrdlička TschechoslowakeiTschechoslowakei ŠK Slovan Bratislava 20.11.1943 1 0 0 0
17 Jaroslav Pollák TschechoslowakeiTschechoslowakei VSS Košice 11.07.1947 1 0 0 0
18 František Veselý TschechoslowakeiTschechoslowakei Slavia Prag 07.12.1943 3 0 0 0
19 Josef Jurkanin TschechoslowakeiTschechoslowakei Sparta Prag 05.03.1949 1 0 0 0
Stürmer
8 Ladislav Petráš TschechoslowakeiTschechoslowakei FK Inter Bratislava 01.12.1946 3 2 0 0
10 Jozef Adamec TschechoslowakeiTschechoslowakei FC Spartak Trnava 26.02.1942 3 0 0 0
11 Karol Jokl TschechoslowakeiTschechoslowakei ŠK Slovan Bratislava 29.08.1945 3 0 0 0
20 Milan Albrecht TschechoslowakeiTschechoslowakei Jednota Trenčín 16.07.1950 0 0 0 0
21 Ján Čapkovič TschechoslowakeiTschechoslowakei ŠK Slovan Bratislava 01.11.1948 1 0 0 0
Trainer
TschechoslowakeiTschechoslowakei Jozef Marko 25.05.1923

Spiele der tschechoslowakischen Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 Brasilien 1968Brasilien Brasilien 8:3 6
2 EnglandEngland England 2:1 4
3 Rumänien 1965Rumänien Rumänien 4:5 2
4 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2:7 0
  • Brasilien 1968Brasilien Brasilien – TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 4:1 (1:1)

Stadion: Estadio Jalisco (Guadalajara)

Zuschauer: 95.261

Schiedsrichter: Barreto (Uruguay)

Tore: 0:1 Petráš (11.), 1:1 Rivelino (24.), 2:1 Pelé (59.), 3:1 Jairzinho (61.), 4:1 Jairzinho (81.)

  • Rumänien 1965Rumänien Rumänien – TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2:1 (0:1)

Stadion: Estadio Jalisco (Guadalajara)

Zuschauer: 56.818

Schiedsrichter: De Leo (Mexiko)

Tore: 0:1 Petráš (5.), 1:1 Neagu (52.), 2:1 Dumitrache (75.) 11m

  • EnglandEngland England – TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 1:0 (0:0)

Stadion: Estadio Jalisco (Guadalajara)

Zuschauer: 49.262

Schiedsrichter: Machin (Frankreich)

Tore: 1:0 Clarke (50.) 11m

So torarm wie in Gruppe 2 ging es in Gruppe 3 glücklicherweise nicht zu. Zwar setzten sich auch hier die Favoriten Brasilien und England durch, doch dazu mussten die beiden Teams wesentlich mehr Treffer erzielen. Während Pelé & Co. die CSSR (4:1) deutlich, England (1:0) und Rumänien (3:2) knapp bezwangen, wurde es für den Weltmeister von 1966 recht eng. Rumänien und die sieglose CSSR konnten jeweils mit 1:0 besiegt werden – das reichte für Platz Zwei.