Fuping (Baoding)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Kreis Fuping (chinesisch 阜平县, Pinyin Fùpíng Xiàn) gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Baoding in der chinesischen Provinz Hebei. Er hat eine Fläche von 2.491 km² und zählt ca. 210.000 Einwohner (2004). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Fuping 阜平镇.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Stadtbezirk aus vier Großgemeinden neun Gemeinden zusammen. Diese sind:

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stätte der Grenzgebiet-Regierung und des militärischen Hauptquartiers des Shanxi-Chahar-Hebei-Grenzgebietes (Jin-Cha-Ji bianqu) (晋察冀边区政府及军区司令部旧址 Jinchaji bianqu zhengfu ji junqu silingbu jiuzhi) aus dem Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg steht seit 1996 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (4-238).

In der Großgemeinde Chengnanzhuang (城南庄镇) befindet sich die Shanxi-Chahar-Hebei Border Region Memorial Hall.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 38° 51′ N, 114° 11′ O