Baoding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basisdaten
Großregion: Nordchina
Provinz: Hebei
Status: Bezirksfreie Stadt
Untergliederung: 3 Stadtbezirke, 18 Kreise, 4 kreisfreie Städte
Einwohner: 9.243 Mio. (2020)
Fläche: 22.135 km²
Lage in China

Baoding (chin. 保定市 Bǎodìng shì) ist eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Hebei der Volksrepublik China. Sie hat eine Geschichte, die bis auf die Han-Dynastie zurückgeht. Bis 1958 war Baoding Hauptstadt der Provinz Hebei. Die Stadt besitzt eine Fläche von 22.135 km², Ende 2020 lebten dort 9.242.610 Menschen.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Satellitenbild von Baoding

Baoding liegt an der Eisenbahnlinie zwischen Peking und Shijiazhuang. Die jährliche Regenmenge beträgt 570 mm, die Durchschnittstemperatur 12,0 °C.

Bevölkerungsentwicklung der Agglomeration laut UN

In der eigentlichen urbanen Agglomeration Baoding lebten 2017 knapp 1,8 Millionen Einwohner.

Jahr Einwohnerzahl[2]
1950 174.000
1960 264.000
1970 338.000
1980 385.000
1990 560.000
2000 1.070.000
2010 1.571.000
2017 1.847.000

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seitenstraße in Baoding

Einen internationalen Bekanntheitsgrad hat hier vor allem Yingli Green Energy als Hersteller von Ingots, Wafern, Solarzellen und Solarmodulen aus Polysilizium. Aber auch die beiden Automobilhersteller Great Wall Motor und Zxauto haben hier ihren Unternehmenssitz. Ebenfalls hat dort die Tianwei Solarfilms Company, die Solarmodule im Dünnschichtbereich herstellt, ihren Sitz.

Seit April 2017 entsteht per Beschluss des Staatsrats der Volksrepublik China und mit Billigung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas im Osten von Baoding, auf dem Gebiet der Kreise Xiong, Rongcheng und Anxin der Neue Stadtbezirk Xiong’an, der neunzehnte der Neuen Stadtbezirke auf Nationaler Ebene (国家级新区). Die dort im Entstehen begriffene Retortenstadt folgt demselben Prinzip wie der 1992 gegründete Neue Stadtbezirk Pudong in Shanghai oder der 2010 gegründete Neue Stadtbezirk Binhai in Tianjin, die ersten beiden Neuen Stadtbezirke auf Nationaler Ebene.[3][4]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage der Stadt Baoding in der Provinz Hebei

Baoding setzt sich aus fünf Stadtbezirken, 15 Kreisen und vier kreisfreien Städten zusammen.[5] Diese sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Baoding – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 保定市人口数据. In: hongheiku.com. 19. Mai 2021, abgerufen am 9. Juli 2021 (chinesisch).
  2. World Urbanization Prospects - Population Division - United Nations. Abgerufen am 23. Juli 2018.
  3. 受权发布:中共中央、国务院决定设立河北雄安新区. In: xinhuanet.com. 1. April 2017, abgerufen am 10. Juli 2021 (chinesisch).
  4. 孙丹: 雄安新区横空出世:细数国家级新区25年发展成果. In: chinadaily.com.cn. 19. April 2017, abgerufen am 10. Juli 2021 (chinesisch).
  5. 2020年统计用区划代码和城乡划分代码:保定市. In: stats.gov.cn. Abgerufen am 9. Juli 2021 (chinesisch).

Koordinaten: 38° 51′ N, 115° 29′ O