Fuyang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Fuyangs in Anhui

Fuyang (chinesisch 阜阳市, Pinyin Fǔyáng Shì) ist eine bezirksfreie Stadt in der chinesischen Provinz Anhui. Sie hat eine Fläche von 9.979 km² und ca. 8,00 Mio. Einwohner (2016). In dem eigentlichen städtischen Siedlungsgebiet von Fuyang leben 780.522 Menschen (Zensus 2010). Fuyang liegt im Nordwesten von Anhui.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Kreisebene setzt sich Fuyang aus drei Stadtbezirken, vier Kreisen und einer kreisfreien Stadt zusammen:

Karte
Fuyang (Anhui) mcp.png
# Name chin. Pinyin Einwohner

(2003)

Fläche

(km²)

Bevölkerungs-

dichte (/km²)

Stadtbezirke
1 Yingzhou 颍州区 Yǐngzhōu Qū 600 000 496 1 210
2 Yingdong 颍东区 Yǐngdōng Qū 590 000 685 861
3 Yingquan 颍泉区 Yǐngquán Qū 640 000 643 995
Stadt
4 Jieshou 界首市 Jièshǒu Shì 740 000 667 1 109
Kreise
5 Linquan 临泉县 Línquán Xiàn 1 920 000 1 818 1 056
6 Taihe 太和县 Tàihé Xiàn 1 550 000 1 882 824
7 Funan 阜南县 Fùnán Xiàn 1 490 000 1 929 772
8 Yingshang 颍上县 Yǐngshàng Xiàn 1 510 000 1 859 812

Ethnische Gliederung der Bevölkerung Fuyangs (2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Zensus 2000 wurden in Fuyang 8.003.963 Einwohner gezählt.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 7.927.832 99,04 %
Hui 69.401 0,87 %
Mongolen 2.409 0,03 %
Yi 842 0,01 %
Manju 562 0,01 %
Koreaner 520 0,01 %
Miao 504 0,01 %
Tibeter 450 0,01 %
Sonstige 1.443 0,02 %

Koordinaten: 32° 54′ N, 115° 49′ O