Gamma Leporis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
Gamma Leporis
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Hase
Rektaszension 05h 44m 27,79s [1]
Deklination −22° 26′ 54,2″ [1]
Scheinbare Helligkeit 3,59 mag
Typisierung
Spektralklasse F6V [2]
B−V-Farbindex +0,494 [3]
U−B-Farbindex −0,007 [3]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit -9,7 km/s [4]
Parallaxe 111,49 ± 0,60 mas [1]
Entfernung 29,3 ± 0,2 Lj
8,97 ± 0,05 pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis 3,83 mag
Eigenbewegung [1]
Rek.-Anteil: −292,43 mas/a
Dekl.-Anteil: −368,46 mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 1,23 ± 0,05 M [5]
Radius 1,33 ± 0,04 R [5]
Leuchtkraft

2,6 L

Oberflächentemperatur 6.299 K [6]
Metallizität [Fe/H] -0,12 [6]
Alter 1,3 Milliarden a [7]
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung γ Leporis
Flamsteed-Bezeichnung 13 Leporis
Bonner Durchmusterung BD -22°1211
Córdoba-Durchmusterung CD -22°2438
Bright-Star-Katalog HR 1983 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 38393 [2]
Gliese-Katalog GJ 216 A Vorlage:Infobox Stern/Wartung/AngabeHR-Katalog
Hipparcos-Katalog HIP 27072 [3]
SAO-Katalog SAO 170759 [4]
Tycho-Katalog TYC 5930-2197-1[5]
2MASS-Katalog 2MASS J05442780-2226538[6]
Weitere Bezeichnungen GCTP 1316.00
Aladin previewer

Gamma Leporis (γ Lep, γ Leporis) ist ein Hauptreihenstern der Spektralklasse F, der annähernd 29 Lichtjahre von der Sonne entfernt ist. Gamma Leporis befindet sich im Sternbild Hase, südöstlich von Beta Leporis und südwestlich von Delta Leporis. Der Stern hat einen Begleiter mit gleicher Eigenbewegung, AK Leporis, der ein Veränderlicher des BY-Draconis-Typs ist.[8] Gamma Leporis ist ein Mitglied der Ursa-Major-Gruppe.[5]

Der Stern ist größer als die Sonne und weist den 1,2-fachen Radius und die 1,3-fache Masse der Sonne auf. Aufgrund seiner stellaren Eigenschaften und seiner (vergleichsweise geringen) Entfernung zur Erde wurde Gamma Leporis als eines der wichtigsten Ziele für die Mission Terrestrial Planet Finder der NASA ausgewählt. Diese Mission wurde jedoch mehrfach verschoben und schließlich 2011 gestrichen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Perryman, M. A. C. et al.: The Hipparcos Catalogue. bibcode:1997A&A...323L..49P.
  2. Montes, D. et al.: Late-type stars members of young stellar kinematic groups - I. Single stars. arxiv:astro-ph/0106537.
  3. a b Gutierrez-Moreno, A. et al.: A system of photometric standards. bibcode:1966PDAUC...1....1G.
  4. Evans, D. S.: The Revision of the General Catalogue of Radial Velocities. bibcode:1967IAUS...30...57E.
  5. a b c Ammler-von Eiff, M.; Guenther, E. W.: Spectroscopic properties of cool Ursa Major group members. arxiv:0910.5913.
  6. a b Gratton, R. G.; Carretta, E.; Castelli, F.: Abundances of light elements in metal-poor stars. I. Atmospheric parameters and a new T_eff scale. arxiv:astro-ph/9603011.
  7. Holmberg, J.; Nordström, B.; Andersen, J.: The Geneva-Copenhagen Survey of the Solar neighbourhood III. Improved distances, ages, and kinematics. arxiv:0811.3982.
  8. SIMBAD: LTT 2364. Abgerufen am 29. Mai 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]